: Haushaltspolitik

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Peter Altmaier: Der Mann in der Mitte

Die Debatten über die Flüchtlingspolitik haben die Union bei der Wahl Stimmen gekostet, sagt Peter Altmaier. Jamaika ist für den Kanzleramtschef kein Wunschbündnis.

© Jakob Börner für DIE ZEIT

Finanzhaushalt Hamburg: Schöngerechnet

Hamburgs Senat brüstet sich mit einem rigorosen Sparkurs. Bei genauerem Hinsehen machen SPD und Grüne aber neue Schulden. Sie verbergen sie nur geschickt.

© Photofusion/Getty Images

Großbritannien: Jim will raus

Wie denken die Briten über den Brexit? Warum wollen so viele, dass Großbritannien die Europäische Union verlässt? Zu Gast in einem Pub an der britischen Nordseeküste

Griechenland: Umstrittener Schnitt

Ein Schuldenerlass für Griechenland ist illegal, sagt Finanzminister Wolfgang Schäuble – tatsächlich gibt es aber rechtliche Spielräume.

© Julien Warnand/AFP/Getty Images

Griechenland: So viel Souverän muss sein

Griechenland kann auf verschiedenen Wegen die vereinbarten Haushaltsziele erreichen. Die Wahl sollten die Gläubiger der gewählten Regierung in Athen überlassen.

Griechenland: Soll Europa hart bleiben?

Die Eurozone und Griechenland bewegen sich auf den Bruch zu. Wie hoch wären die politischen und ökonomischen Folgen? Sechs Argumente für und gegen den Grexit

Bundeshaushalt: Von wegen "gespart"

Deutschland drängt Staaten wie Griechenland zu einem harten Sparkurs. Dabei hat der Bund die schwarze Null Sondereffekten zu verdanken – und hat selbst kaum gekürzt.

© Lefteris Pitarakis/Getty Images

Griechenland: Gefangen in Schulden

Bevor er Löhne und Renten erhöht, muss Wahlsieger Tsipras den IWF und die Hedgefonds ausbezahlen. Die Staatsschulden lassen wenig Spielraum für seine großen Pläne.