: Heinz-Christian Strache

© Sean Gallup/Getty Images

Populismus: Kurz oder Macron

Wer eine liberale Gesellschaft verteidigen will, muss wissen: Gefährlicher als der Populismus selbst ist die Angst davor.

© Robert Jaeger/APA/dpa

Wien: Wer kommt zu Kurz?

Der neue Kanzler wird in Österreich Sebastian Kurz heißen – das war absehbar. Vieles spricht nun für ein Bündnis mit der FPÖ. Doch letzte Zweifel bleiben fürs Erste.

© Herbert Neubauer/APA/dpa

Österreich-Wahl: Österreich rückt nach rechts

Die rechten Parteien ÖVP und FPÖ werden in Österreich wohl die Regierung bilden. Die SPÖ liegt laut vorläufigem Endergebnis nur auf Rang drei. Das Liveblog zum Nachlesen

© Sean Gallup/Getty Images

FPÖ: In der Mitte angekommen

Etwa ein Viertel der Wähler in Österreich dürfte für die FPÖ stimmen. Die Rechtspopulisten könnten mitregieren. Ist aus den Radikalen eine Staatspartei geworden?

© Herbert Neubauer/AFP/Getty Images

Koalition in Österreich: Wer kann mit wem?

Die Freiheitlichen befinden sich auf Regierungskurs – vor allem, weil die gegenwärtige Koalition ein Auslaufmodell ist.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Österreich-Wahl: Nach rechts!

Eine Karriere im Zeitraffer: Sebastian Kurz, 31 Jahre alt, will in Österreich Kanzler werden. Der Rechtspopulismus ist sein größter Gegner – und sein Vorbild.

© Robert Atanasovski/AFP/Getty Images

ÖVP: Kurz und Schluss

Seit Jahren arbeitet Österreichs Außenminister Sebastian Kurz darauf hin, Kanzler zu werden. Intrigen werden ihn wohl zum Parteichef machen. Im Herbst will er Neuwahlen.