: Herbert Achternbusch

© B.Mayer/Andechser Molkerei

Molkerei: Turmbau zu Andechs

Barbara Scheitz führt die größte Biomolkerei Europas und hatte in Oberbayern nie Probleme. Bis sie eine Lagerhalle in Ferkelrosa errichten wollte.

© Screenshot/Ulrike Ottinger
Serie: 10 nach 8

Tabea Blumenschein: Spuren von Tabeas Glanz

Mit dem Film "Bildnis einer Trinkerin" wurde Tabea Blumenschein zur Ikone der Westberliner Offszene. Wo landen Künstlerinnen heute, die so kompromisslos sind wie sie?

Zukunft des Kinos: Sex mit dem Skin

Wie subversiv kann Kino sein? Die Filmemacher Herbert Achternbusch und Bruce La Bruce begreifen Unterwanderung als bewussten ästhetischen Akt.

Stilles Land, heiliges Land

Das Waldviertel in Niederösterreich ist vielleicht die einsamste Gegend Europas. Wie gemacht für eine Winterreise

Der Einakter für die hinteren Plätze

Quengelnde Kinder im Stau brauchen dringend Beschäftigung. Der Münchner Theaterautor Herbert Achternbusch hat die Lösung: Er schrieb für uns ein Kasperlstück. Aufführungsort: die Rückbank

Wollen Sie Filmproduzent werden?

Herbert Achternbusch plant einen neuen Film: »Geheimloge«. Jetzt fehlt nur noch das Geld - rund 400 000 Mark. Haben Sie ein paar Kröten übrig und Mut zum Risiko? Dann schauen Sie schon mal ins Drehbruch rein

Die mystische Kraft der Steine

Im niederösterreichischen Waldviertel wahren Riesenfelsen aus Granit sowie prähistorische Opfer- und Kultplätze bis heute ihre Geheimnisse

Achtung, hinten!

Herbert Achternbuschs maßloser Roman "Der letzte Schliff"