© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Adolf Hitler: "Mein Kampf" ist zurück

  • "Mein Kampf" ist die wichtigste politische Schrift Adolf Hitlers. Er schrieb es in den Jahren 1924 bis 1926, die zwei Bände gelten als Grundlage seiner Rassen- und Eroberungspolitik.
  • 70 Jahre lang war die Veröffentlichung des Werks in Deutschland verboten. Der Freistaat Bayern, der die Urheberrechte innehatte, verweigerte einen Neudruck.
  • Ende 2015 sind die Urheberrechte ausgelaufen. Anfang Januar 2016 ist eine kommentierte Ausgabe erschienen.
  • Viele fragen sich: Musste das sein? Historiker sagen, die kommentierte Ausgabe sei nötig, um möglichem Missbrauch sowie dem Geschäft mit der Hetzschrift vorzubeugen. Kritiker befürchten, Hitlers Schrift könnte noch heute als politische Anleitung dienen.
© Hulton Archive/Getty Images

Jugendbuch: Wer war Adolf H.?

Thomas Sandkühler hat die erste Hitler-Biografie für Jugendliche vorgelegt. Er traut seinen Lesern damit einiges zu, setzt aber für sie genau die richtigen Akzente.

Jetzt lesen

Adolf Hitler: Der alte neue Diktator

Alle paar Jahre erscheint eine neue Hitler-Biografie. Die jüngste stammt von Peter Longerich. Er hat einen Schlüssel für Hitlers Durchsetzungsvermögen erkannt.