: Hochzeit

© sweet-ice-cream-photography/Unsplash

Hochzeit: Behaltet eure Namen

Er gehört zu mir. Das sollte eine Frau bei der Hochzeit nicht nur über ihren Mann sagen. Wenn das Private politisch ist, wieso geben so viele Frauen ihren Nachnamen auf?

© Stringer Russia/Reuters

Ehe für alle: Und wie reagieren die Kirchen?

Heute tritt die Ehe für alle in Kraft. Wie kam es dazu, was ändert sich genau? Sind Homosexuelle jetzt vollkommen gleichgestellt? Die wichtigsten Fragen und Antworten

© Doreen Reinhard für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Atheismus: Die gottloseste Gegend der Welt

Ein Schlagerpaar aus Sachsen hat eine Kapelle gebaut. Darin gibt es weder Kreuze noch Altar. Es ist eine Geschäftsidee für Brautpaare im atheistischen Osten.

© studiostoks/fotolia

Ehe für alle: Warum wollen alle die Ehe?

Paartherapeut Wolfgang Schmidbauer über den Kult der romantischen Liebe und die Zähmung des Irrationalen mit den Mitteln der Vernunft

© manyx31/istockphoto

Ehe: Das späte Glück der Ehe

In der Jugend war die Ehe für unseren Autor nur etwas für Spießer. Dann heiratet er seine langjährige Partnerin. Das hat seinen Blick auf die Ehe für immer verändert.

© privat

Ehe: Ganz frei Ja sagen

Schwule, Lesben, Geschiedene und Freigeister: Immer mehr Menschen lassen sich von einem freien Hochzeitsredner trauen – und finden hier ganz individuelle Hochzeiten.

© David Czinczoll für Christ&Welt

Hochzeit: Ist Kirche nur noch Kulisse?

Kirche und Christentum werden heute oft nur noch als Dekoration für Hochzeiten und touristische Events gebraucht. Ist das schlimm? Ein Pro und Contra

© Allison Joyce/Getty Images

Integration: Was für Kinderehen spricht

Eine pauschale Aberkennung von Kinderehen ist populär und unkompliziert für uns Mitteleuropäer. Aber der Schutz der betroffenen Frauen würde damit außer Kraft gesetzt.