arrow Arrow An icon describing an arrow. close Close An icon describing a close action, such as for overlays. facebook Facebook An icon describing Facebook. flip google Google+ An icon for Google+ jump mail Mail An icon describing an envelop such as an email or a letter. play Play An icon describing a play action. share Share An icon describing a sharing action. stack Stack An icon describing a hand of cards. twitter Twitter An icon describing Twitter. url Url An icon describing an action of sharing/copying a url. whatsapp

Homöopathie: Glaubenskampf um Globuli

  • Sie wirkt nicht und hilft doch. Millionen Menschen in Deutschland vertrauen auf die Heilkraft der Homöopathie.
  • Kassen zahlen inzwischen homöopathische Mittel, ungeachtet fehlender Wirknachweise. Für Spott auf Twitter sorgte zuletzt die Techniker Krankenkasse: Sie wollte den Beleg geliefert bekommen, dass Homöopathie nicht wirkt. Dabei wäre es an den Vertretern der Homöopathie, die Wirksamkeit der Methode zu belegen. Das ist seit 200 Jahren nicht gelungen.
  • Gleiches muss gegen Gleiches helfen – so ähnlich lautet eines der Prinzipien dieser Lehre. Nur extrem verdünnt.
  • Die Homöopathie beruht auf den Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelten Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann.
© esemelwe/Getty Images

Cornelia Bajic: "Homöopathie kann nicht alles"

Wirkt Homöopathie? Oder ist sie nicht mehr als ein Lifestyle? "Das Wirkprinzip ist bis heute nicht bekannt", sagt Cornelia Bajic, Vorsitzende der homöopathischen Ärzte.

© Pixabay

Homöopathie: Was bringen Globuli?

Sie wirkt nicht besser als ein Placebo – trotzdem stirbt die Homöopathie nicht aus. Worauf Millionen Menschen schwören? Unsere Kartengeschichte erklärt es.

© Ulrich Baumgarten/Getty Images

Placebo-Effekt: Selbstbetrug wirkt!

Sie schwören auf Akupunktur oder Homöopathie – egal, was Forscher sagen? Der Placebo-Effekt gibt Ihnen Recht. Der klappt sogar, wenn Sie wissen: Eigentlich wirkt's nicht.

© Monika Wisniewska/Shutterstock

Homöopathie: Postfaktische Pillen

"Keine nachgewiesene Wirksamkeit". Ein Hinweis dieser Art muss in den USA künftig auf homöopathischen Mitteln stehen. Sehr gut! Denn alles andere täuscht Verbraucher.

© Peter Macdiarmid/Getty Images

Homöopathie: Die Nestbeschmutzerin

Natalie Grams war Homöopathin. Bis sie für ihr Buch über die Globuli-Lehre recherchierte und herausfand: Es kann nicht wirken! Seitdem steht sie auf der anderen Seite.

© Peter Macdiarmid/Getty Images
Was bringen Globuli?

Was bringen Globuli?

Die Deutschen lieben Homöopathie. Auch wenn Experten sie seit 200 Jahren anzweifeln. Denn sie kann gar nicht wirken.

Laden …

Wann entstand die Homöopathie?

Laden …

Falsch. Die Homöopathie hat sich Ende des 18. Jahrhunderts entwickelt. Die Menschen suchten Alternativen zur damals oft brutalen Schulmedizin. Die Nationalsozialisten überprüften tatsächlich die Homöopathie auf ihre Wirkung, stellten aber fest, dass sie nicht wirkt.

Laden …
Hulton Archive/Getty Images
Er begründete die Homöopathie

Er begründete die Homöopathie

Samuel Hahnemann ist der Vater der vermeintlichen Heilmethode. Das Konzept dachte er sich allein aus – und prüfte es in Selbstversuchen.

Laden …
Decorative background image
Samuel Hahnemann

Samuel Hahnemann

Begründer der Homöopathie.

"Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden."

Laden …
Laden …