Horrorfilme

Wes Craven: Blut, da schreien die Leute

Die Geschichte des Horrorfilms wäre um zahlreiche Höhepunkte ärmer ohne Wes Craven. Nun ist der Mann, der einer ganzen Generation den Schlaf nahm, gestorben. Ein Nachruf

© Acid Wizard Studio

"Darkwood": Auch Pixel-Optik kann furchterregend sein

Indie-Games wie "Darkwood" sind gruseliger als viele Blockbuster-Horrorspiele. Die Angst entsteht hier durch Reduktion, nicht durch Monsterhorden und Splattereffekte.

Godzilla: Angriff der Monstermotte

Fukushima, Pearl Harbor, 9/11: Der Blockbuster "Godzilla" ist ein plumper Streifzug durch die amerikanische Katastrophen-Ikonografie. Und findet den Feind in Asien.

© Kevin Winter/Getty Images

"Super 8": Wie man Kinder erschreckt

Wie andere Kids jagten J. J. Abrams und Steven Spielberg in den Siebzigern mit ihrer Super-8-Kamera eigenen Geschichten hinterher. Daran erinnern sie sich nun filmisch.

Film "Scream 4": Schmutzig, hässlich, gemein

Mit "Scream 4" nimmt Wes Craven seine erfolgreiche ironische Horror-Filmserie wieder auf. Sie spielt nicht mehr mit den Medien: Jetzt herrscht blutiger Ernst.

Horrorfilme auf DVD: Die Monster in uns

Werwölfe, Vampire, Mumien – die »Classic Monster Collection« vereint die größten Bestien der Filmgeschichte jetzt auf DVDs. Von Sabine Horst

Film: Prügelpriester

„Matrix Revolutions“ beendet und zerstört zugleich die Science-Fiction-Trilogie der Gebrüder Wachowski

Jeder Raum ein Sarg

Alejandro Amenábars Gespenstersonate "The Others" mit Nicole Kidman

Donnergrunzen

Roland Emmerichs Monsterfilm "Godzilla"