: Horst Mahler

Mahler und Rabehl: Zwei vom rechten Rand

Horst Mahler und Bernd Rabehl wollten das System stürzen, erst mit der RAF, später mit der NPD. Zu Besuch in Mahlers Knast und in Rabehls Denkerstube. Von Malte Herwig

Kino: Lechts und rinks

Einst kämpften Otto Schily, Horst Mahler und Christian Ströbele auf derselben Seite. Heute sind sie erbitterte Gegner. Der Film "Die Anwälte" erzählt die Geschichte neu.

Neonazis: Die NPD verliert ihren Finanzier Rieger

Der NPD-Vizevorsitzende Jürgen Rieger ist tot. Die Partei verliert ein Bindeglied zu den Freien Kameradschaften und ihren wichtigsten Kreditgeber. Von Hellmuth Vensky

Das Kreuz hat Haken

Geplant war ein harmloses Begegnungszentrum. Nun entsteht in der Stadt Borna in Sachsen ein Anlaufpunkt für die rechte Szene

»Ich bekam immer die dickste Gage«

Claus Peymann ist der Theaterintendant der 68er. Er spricht über den Abgang seiner Generation, eigene Verlogenheit und die Wildschweine in seinem Garten