: Hotel

© Willing-Holtz für DIE ZEIT
Serie: Über Geld spricht man (nicht)

Ingo C. Peters: "Ich war pfiffig"

Als Page im Vier Jahreszeiten konnte sich Ingo C. Peters vom Trinkgeld einen Sportwagen kaufen. Jetzt ist er Direktor des Hotels und erfüllt verwegene Wünsche.

© Anne Gabriel-Juergens für DIE ZEIT

Gotthardmassiv: Der Berg schweigt

Gibt es eigentlich noch irgendeinen Ort, an dem man seine Ruhe hat? Ja! Im stillsten Hotel der Welt, mitten im Gotthardmassiv.

© Manuel Cohen/akg-images

Marokko: So komme ich da hin!

Die vielen Touristen sollten sich in Marokko wenigstens besser verteilen. Nach Fès und vor allem nach Meknès verschlägt es nur wenige.

Hotel Endsleigh: Ein schöner Trost

In Endsleigh sollte die Herzogin von Bedford einst vom Heimweh genesen. Heute fantasiert man sich hier in einen britischen Landhauskrimi hinein.

Torre del Visco: Ruhe vor dem Turm

Kaum ein Hotel liegt abgeschiedener als das Torre del Visco. Was tut man nur in dieser Einsamkeit? Am besten gar nichts.

Dorfschule Lusiana: Nachsitzen

Die alte Dorfschule von Lusiana ist jetzt eine Pension – und so gemütlich, dass der Gast sich sogar in der Mathematik zu Hause fühlt.

Landgut Șesuri: Holzklasse buchen!

Die fünf Häuser des Landguts Șesuri erzählen von einer Bauernkultur, die es anderswo nicht mehr gibt – und einem Leben, in dem die Natur den Takt bestimmt.

Casa Modesta: Opas neues Haus

In der Casa Modesta fühlt man sich gleich familiär aufgehoben. Kein Wunder: Der Hotelier und die Architektin sind auf dem Grundstück groß geworden.

Kranich-Hotel: Nächte im Nest

Das Kranich-Hotel ist einem Wandervogel gewidmet. Als Gast möchte man nicht so schnell weiterziehen.

© Unibail Rodamco/moka-studio 2015

Einkaufszentrum: In der falschen Dimension

An einem der schönsten Orte in der HafenCity soll ein riesiges Einkaufszentrum entstehen. Doch wirklich enorm ist an dem Projekt nur eines: die Fehlplanung.

Weltenbummler: Zu Hause am Flughafen

Die einen jetten für die Firma um die Welt, die anderen sind süchtig nach fernen Ländern. Was ist das für ein Leben? Ein Gespräch mit vier Weltenbummlern