: Humor

© Wiese/all4prices
Serie: Gesellschaftskritik

Thomas Müller: Das Exotische ist erotisch

Frauen mögen Männer mit Humor, sagt man. Das Gegenteil kann auch stimmen, Melancholiker gehen ebenfalls gut – und Karl-Valentin-Typen. Ach nee, das ist ja wieder Humor.

© DAQ für DIE ZEIT

Debatten: Der nächste Schrei

Neues Jahr, neue Debatten: Auch 2018 werden wir uns empören. Über vieles. Alle. Dauernd. Eine satirische Vorschau auf die nächsten großen Aufreger

© Jan Maschinski

Scherzartikel: Goodbye, Analoghumor

Früher kaufte gab es an jedem Kiosk Scherzartikel, um damit die Umwelt zu bespaßen. Heute ist man froh, wenn man keinem Prank zum Opfer fällt. Oder einem Horrorclown.

© Julia Sellmann für DIE ZEIT

Hazel Brugger: Komik als Kampftechnik

Nur wenige sind zurzeit so lustig wie die junge Schweizerin Hazel Brugger. Mit ihrem klugen Trainingsjackenexistenzialismus mischt sie die deutsche Comedy auf.

© Dennis Dirksen

Heinz Strunk: Ein Mann für gewisse Wunden

Hans Hummel, Udo Lindenberg, Walross Antje: Das Hamburg-Maskottchen für den modernen Großstädter fehlt. Dann kam Heinz Strunk, die coole Version einer Galionsfigur.

© Bente Stachowske

Senegal: Witz oder Krieg

Der Senegal ist stabiler als seine Nachbarländer. Das hat mit einer besonderen Form des Islams und mit Humor zu tun.

© Drew Angerer/Getty Images

Politische Satire: Hahaha

Sind Witze über den US-Präsidenten noch lustig oder alle Pointen vorhersehbar? Die politische Satire ist in der Krise, seit eine Karikatur im Weißen Haus sitzt.

© Scott Barbour/Getty Images

Humorforschung: Wer lacht, hat keine Angst

Je schwieriger die Zeiten, umso wertvoller ist heitere Gelassenheit. Denn Freude ist der mächtigste Antagonist der Angst. Dank Humorforschung lässt sie sich trainieren.

Zuversicht: Angst? Come on!

Wie bewahrt man auch in der Krise seine Gelassenheit? Irene Dische und Natalie Knapp, zwei Expertinnen für Zuversicht, leben es vor.

© Screenshot, YouTube, Literal Video, Miami Yacine - Kokaina
Serie: Unter Strom

Unter Strom: Ein kleines YouTube-Lagerfeuer

Mirko Borsches Söhne gucken kein Fernsehen. Dafür kennen sie sich bestens mit YouTube aus. Letztens konnte er ihnen endlich mal was zeigen: Literal Videos.

© Maja Hitij/Getty Images

SPD: Lässiges Verlieren

Martin Schulz hat bewiesen, dass er nicht allmächtig ist. Solange die SPD aber nicht gewinnen kann, muss sie lernen, wie man aufrecht scheitert. Man würde sie feiern!

Humor: Let me mantertain you!

Unser Autor kann Männer nicht leiden, die sich für lustiger halten, als sie sind. Letztens erzählte er selbst einen Witz und lachte einsam. Ist auch er ein Mantertainer?

Verhütung: Kondome zu Pflugscharen

Die Evangelische Jugend in Düsseldorf hat Luthersprüche auf Präservative drucken lassen. Das hat die rheinische Landeskirche ihr untersagt.

© Henry Romero/Reuters

Trump-Satire: Wer wohl zuletzt lacht

Wie kommt die Satire gegen einen Mann an, der selbst furchtbarste Realsatire ist? Die Komik in der Ära Trump hat es schwer, gleichzeitig gewinnt sie erstaunliche Macht.