: Immobilien

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Immobilien: Der letzte Grund

In Wahrheit ist die Wohnkrise eine Bodenkrise: Er wird zum Objekt globaler Spekulanten – und Immobilien unbezahlbar. Die Politik muss eingreifen.

© Benjamin Gutheil für DIE ZEIT

Immobilienpreise: Rettet die Stadt!

Investoren aus aller Welt kaufen Wohnungen in Berlin, Hamburg oder Frankfurt – und treiben die Immobilienpreise hoch. Die Politik könnte mehr tun, als nur zuzuschauen.

© Gulliver Theis für DIE ZEIT
Serie: Was bewegt

Christian Völkers: Der Ober-Makler

Der Chef von Engel & Völkers verkauft mehr Immobilien denn je. Mit einer Blase, glaubt er, habe das nichts zu tun.

© picturedesk/APA/picture alliance/dpa

Peter Hochegger: Der Querschläger

Das angekündigte Teilgeständnis von Peter Hochegger mischt die Karten im Buwog-Prozess neu. Kann sich Karl-Heinz Grasser noch aus der Korruptionsaffäre herauslavieren?

© Helmut Fohringer/Pool Photo via AP/dpa

Karl-Heinz Grasser: Der Prozess-Marathon

Im Korruptionsverfahren gegen den ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser wird auch das Sittenbild einer politischen Ära gezeichnet.

© HAP/Quirky China News/REX/Shutterstock

Immobilienmarkt in China: Rette sich, wer kann

Mieter sind in China kaum geschützt. Wer eine sichere Bleibe haben will, muss kaufen. Der Immobilienboom ist ein ernstes Problem für die gesamte Volkswirtschaft.

© Alexandra Beier/Getty Images

Miete: So soll Wohnen billiger werden

Steigende Mieten und Kaufpreise wollen alle Parteien verhindern – die geplanten Konzepte dafür sind höchst unterschiedlich. Ein Überblick von Freibeträgen bis Sozialbau

© Marcelo Hernandez

Warburg-Bank: Aus der Reserve

Die Warburg-Bank gilt als seriöses Finanzhaus. Doch wie erklären sich die merkwürdigen Zahlen?

© Brian Snyder/Reuters

Datenschutz: Digitale Zwangsräumung

Wenn Internetunternehmen wiederholt gegen Gesetze verstoßen, muss ihnen das Geschäft verboten werden. In mindestens fünf Bereichen gilt es, Lösungen zu finden.

© Claudius Schulze für DIE ZEIT

Hitzacker: Die Welt ist ein Dorf

Jung und Alt, Eingewanderte und Eingesessene – in Niedersachsen wollen sie gemeinsam die Nachbarschaft der Zukunft errichten und stoßen dabei auf Hindernisse.

Start-up Exporo: In den Himmel gewachsen

Warum sollen nur Großinvestoren vom Immobilienboom profitieren? Das Start-up Exporo gibt Kleinanlegern die Möglichkeit, in Bauprojekte zu investieren. Funktioniert das?

© REUTERS/Stringer

China: Ein teuer erkaufter Aufschwung

Chinas Konjunktur zieht wieder an, auch dank staatlicher Investitionen. Viele Staatsunternehmen sind deswegen hoch verschuldet. Die Regierung in Peking will das ändern.