: Indien

Beten: Anmut durch Demut

Sandra Then fotografierte Gläubige verschiedener Religionen beim Beten. Sosehr sich die spirituellen Welten unterscheiden, im Zwiegespräch mit Gott ähneln sie sich doch

© Taryn Simon

Taryn Simon: Verhandlungsgesteck

Die Künstlerin Taryn Simon inszeniert Blumen, die bei Unterzeichnungen wichtiger Abkommen neben den Mächtigen stehen. Ihre Kunst wirkt naiv, stellt aber große Fragen.

© Asif Hassan/AFP/Getty Images

Zwangsarbeiter: Wo beginnt Sklaverei?

Fast 46 Millionen Menschen sollen weltweit als Sklaven leben. Doch die Zahl bedeutet wenig, sagen Kritiker. Der globale Kapitalismus selbst sei das Problem.

© Andreas Rentz/Getty Images

Weltreise: Weit weg und pleite

Englischunterricht in Vietnam. Pornodreh in Australien. Strand-Yoga in Thailand. Was Leute alles tun, wenn ihnen auf Weltreise das Geld ausgeht

© of the artist and Edge of Arabia

Saudi-Arabien: Avantgarde im Wüstensand

Noch immer gilt Saudi-Arabien als Hort brutaler Repression. Doch jetzt beginnen sich viele Künstler zu wehren. Ihre Strategie: das produktive Missverständnis.

© Jose Caldas/Getty Images

Urlaub: Immer dem Prasseln nach

Von Wales über den Regenwald und Hawaii bis nach Wuppertal. Gehen Sie mit uns auf eine Weltreise durch den Regen.

© Claudius Schulze für ZEIT Campus

Indien: Aus dem Schatten

Nach dem Selbstmord eines Doktoranden protestieren Studenten gegen die Brutalität des indischen Kastensystems. Wie lange halten sie durch?