: Industrie

© Sean Gallup/Getty Images

VW: Von Toyota lernen

Der Streit mit Prevent zeigt, wie abhängig VW von Zulieferern ist. Betriebsratsboss Osterloh will diese daher enger an den Konzern binden und verweist auf die Konkurrenz.

Elektroautos: Hacker-Alarm

In einem modernen Auto stecken heute Computer und Info-Systeme, die leicht zu manipulieren sind. Wie gehen die Hersteller mit der Sicherheitslücke um?

© Marius Becker/dpa

Textilindustrie: Ist KiK schuld?

In einer pakistanischen Jeansfabrik brach Feuer aus, 260 Menschen starben. Opfer klagen nun gegen das Unternehmen, das dort nähen ließ: den Textildiscounter KiK.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Die Zukunft ist zurück

Der Mondflug hat die Mode der sechziger Jahre in Silber gepackt. Der galaktische Look ist nun wieder da und reicht bis zum Handgelenk. Die Devise: Zurück in die Zukunft.

© [M] Twitter

Türkei: Die schmutzige Säuberung

Der Schlag gegen die Medien- und Meinungsfreiheit in der Türkei ist massiv – ein demokratischer Totalschaden für das Land und die Eigentümer von TV, Radio und Zeitungen.

© Patrick Pleul/dpa

Abgasskandal: Verbraucher vernebelt

Dass die realen Abgaswerte viel höher sind als im Labor, weiß die Regierung seit Langem. Der Trick, mit dem VW aufflog, war in der EU-Kommission schon 2014 Thema.

China: Waffen zu Kampfpreisen

Chinas Rüstungsexporte nach Asien und Afrika wachsen rasant. Mit einer cleveren Strategie erweitert die Volksrepublik ihren globalen Einfluss.

© Alexandria Sage/Reuters

Tesla: Was heißt hier Beta?

Tesla hat Probleme mit seinem Autopiloten. Das sorgt für heftige Kritik, die den Unternehmensruf ähnlich beschädigen könnte wie der Dieselbetrug den von VW.

© Frank Hoensch/Redferns via Getty Images

"Pop": Je suis Helene

Helene Fischer und das Ende des Patriarchats: Jens Balzers Musikbetrachtung "Pop" erzählt von der Auflösung der Genre-Grenzen, Bärten und postkoitaler Tristesse.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Luftnummer

Warum eine Uhr am Handgelenk tragen, wenn das Handy in der Tasche steckt? Doch da ging es noch nie um die Nützlichkeit. Auch Pilotenuhren brauchte keiner, wollte jeder.