: Ingo Schulze

© Tobias Schwarz/Getty Images
Serie: Wie wir reden

Wie wir reden: Mit 53

"Sie wissen doch selbst, wie viel wir Griechen, Römern, Arabern oder Franzosen verdanken." Gesprächsnotizen von einer Tagung über Pegida. In Dresden.

NSA-Ausspähung: Aufmarsch der Autoren

Eine Gruppe von Schriftstellern fordert vor dem Kanzleramt Antworten zur NSA-Affäre. 67.407 Unterschriften hat sie mitgebracht – und steht vor verschlossenen Türen.

Kulturpolitik: Für immer Grass?

Was ist nur aus dem alten Bündnis zwischen der Sozialdemokratie und der Geisteswelt geworden? Eine Fortbildungsreise ins Kulturmilieu des Kandidaten Peer Steinbrück.

Soziologie: Politik als Beruf

Vor mehr als 90 Jahren schrieb Max Weber den Klassiker "Politik als Beruf". Was kann die heutige Generation der Politiker daraus lernen? Von Ijoma Mangold

Nazi-Vergleich: Immer mit der Keule

Die Deutschen werden wieder mit Nazi-Vergleichen überzogen. Wie sollen sie sich verhalten? Am besten cool nach außen, aber historisch sensibel nach innen. Von B. Ulrich

Bundespräsidentenwahl: … und keiner wacht auf

Überlassen wir die Politik einer kleinen Führungselite? Richard David Precht über die Klüngelei, aus der Christian Wulff als Präsidentschaftskandidat hervorging.

Tag der Einheit: Land ohne Gedächtnis

Vor 18 Jahren ist die DDR verschwunden. Den Deutschen, in Ost wie in West, gelingt es bis heute nicht, sich daran zu erinnern, wie das Leben im SED-Staat wirklich war.