ISS

Raumfahrt: Außerirdische Leiden

Allein auf dem Mars – der Star aus "Der Marsianer" macht einiges durch. Würden Sie den Härtetest für eine echte Mission zum Roten Planeten bestehen?

© ESA/NASA

ISS: Hallo ISS, jemand im All?

Praktisch jeder kann die Crew der Internationalen Raumstation anrufen. Mit einem simplen Funkgerät. Leider braucht es eine Lizenz – und da oben jemanden, der Zeit hat.

ISS: Spediteure für die Raumstation

Der jüngste Fehlstart einer Rakete zur ISS steht für den Wandel im All-Alltag: Mehr Wettbewerb, mehr Vielfalt – und mehr Risiko.

© NASA/Reuters

Raumfahrt: Achtung! Rücksturz zur Erde

Was fällt da vom Himmel? Der Raumfrachter Progress trudelt außer Kontrolle im Erdorbit. Sicher ist: Er wird abstürzen, Trümmer wohl den Planeten treffen. Aber wo nur?

© Z. Levay/R. van der Marel/A. Mellinger/ESA/NASA/Reuters
Serie: Hörsaal

Astronomie: Im Sternenhimmel

Die Astronomie verzaubert unsere Autorin. Ein Besuch an der Uni Potsdam. Nach der Vorlesung folgt das Erwachen aus einem Traum – und leichte Beunruhigung.

Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Alexander Gerst

Der Astronaut Alexander Gerst findet, dass jeder seinem Traum eine Chance geben muss. Hätte er es nicht ins All geschafft, wäre er jetzt wahrscheinlich Vulkanforscher.

Deichkind: "Ausrasten befreit uns ungemein"

Norddeutscher Anstrich ja, Lokalpatriotismus nein: Deichkind-Sänger Philipp Grütering über das neue Album und das Gefühl, keine Hamburger Band mehr zu sein.

© Alexander Gerst/ESA via Getty Images

Raumfahrt: "Der Mensch wird zum Mars fliegen"

Spätestens dann, wenn es auf der Erde zu warm wird, betreten unsere Nachfahren neue Planeten. Das hofft Johann-Dietrich Wörner, künftiger Chef der Weltraum-Behörde Esa.