iPhone

© Futurefly / Screenshot ZEIT ONLINE
Serie: App-Kritik

Rawr: #poop

Wenn die Welt etwas braucht, dann noch eine Messenger-App. Deshalb gibt es jetzt Rawr. Hier übernehmen Avatare das Chatten – oder auch die nonverbale Kommunikation.

© Sean Gallup/Getty Images

Steuerrecht in Europa: Wir sind Apple

Mit Steuererleichterungen hat Europa Unternehmen wie Google, Amazon und Apple subventioniert. Deshalb wäre es nur fair, wenn die Europäer eine Erfolgsbeteiligung bekämen.

© Tyrone Siu / Reuters

HTC 10 im Test: Das erhoffte Glanzstück

HTC kann es noch: Das neue Top-Smartphone der Taiwaner macht im Test einen außerordentlich guten Eindruck, und das nicht nur für Soundliebhaber und Selfieknipser.

© Oli Scarf/AFP/Getty Images

Siri: Die Frau im iPhone

Vor elf Jahren spricht Susan Bennett zigtausende Textbausteine in ein Mikrofon. Heute ist sie die Stimme von Siri. Nur Apple will nichts von ihr wissen.

© Peter Kneffel/dpa

Apple: Du bist nicht allein

Kein Aprilscherz: Apple wird 40 Jahre alt. Keiner anderen Firma ist es derart gelungen, die Menschen bei ihren Gefühlen zu packen.

© Dado Ruvic / Reuters

Apple versus FBI: Atempause im Crypto War

Hilft eine israelische Firma dem FBI, das iPhone eines Mörders zu hacken? Wenn ja, wie? Was würde aus dem angestrebten Präzedenzfall? Die wichtigsten Fragen und Antworten

© Thomas Peter / Reuters

Linux: Willkommen in der Nischen-Nische

Genervt von Windows und OS X, aber keine Ahnung von den vielen Linux-Alternativen? Wir testen drei der weniger bekannten Distributionen auf ihre Alltagstauglichkeit.

© Christian Hartmann / Reuters

Apple vs FBI: Argumente aus dem Jahr 1807

Im Streit zwischen Apple und dem FBI um ein gesperrtes iPhone wird der Ton rau. Das Justizministerium wirft Apple vor, Chinas Regierung mehr zu helfen als der eigenen.