iPhone

© Jason Lee / Reuters

Apple: Ausgesperrt und abgeschaut

Eine neue iOS-Funktion filtert blaues Licht. Wie die App f.lux, die vergeblich versucht, in den App Store zu kommen. Vielleicht hat sich Apple ja die Technik "geborgt".

© Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Peach: Ist das magisch oder kann das weg?

Das soziale Netzwerk Peach wird eher kein neues Facebook. Aber die Idee seiner "Magic Words" ist so bestechend, dass etablierte Konkurrenten sie bald kopieren dürften.

© Unmute
Serie: App-Kritik

Unmute: Bitte belausch mich

In fremde Gespräche hineinzulauschen ist verlockend, aber nicht in Ordnung. Bis jetzt: Die App Unmute macht uns alle zu erwünschten Spitzeln.

© Philippe Wojazer / Reuters
Serie: App-Kritik

Flux: Wenn die Sonne am Laptop untergeht

Das Licht unserer Displays ist fast so schädlich wie Wurst und langes Sitzen. Trotzdem nehmen viele ihr Smartphone mit ins Bett. Die App f.lux soll das Dilemma lösen.

© Jonathan Alcorn / Reuters

Apple TV: Tim Cooks Kummerkasten

Das neue Apple TV wirkt seltsam unfertig für ein Gerät der vierten Generation. Vorsichtig ausgedrückt: Es nutzt sein Potenzial noch nicht aus.

Apple: Nutzer zu Probanden

Apple will jetzt auch in der Forschung mitmischen – und dafür seine Kunden einsetzen.

© This
Serie: App-Kritik

This.: Jeder nur einen Link

Ein Netzwerk, in dem Nutzer nur einmal am Tag einen Link mit ihren Freunden teilen können: Das Ziel von "This." ist Niveau statt Zerstreuung und Zeitverschwendung.

© PhotoMath
Serie: App-Kritik

PhotoMath: Taschenrechner auf Steroiden

Die App PhotoMath erfasst Rechenaufgaben einfach über die Smartphone-Kamera und spuckt sofort das Ergebnis aus. Für manche ein Segen, für andere eine Verdummungsmaschine.

© Screenshot/Slash
Serie: App-Kritik

Slash: Ziemlich schlaue Tasten

Animierte Gifs, Karten, Musik- und Restaurantempfehlungen: Die App Slash bringt die Onlinewelt in die Tastatur und erleichtert somit Vielschreibern den digitalen Alltag.

© Alessandro Garofalo / Reuters
Serie: App-Kritik

Mimi: Ich hör wohl nicht richtig!

Kopfhörer, Straßenlärm, Mitmenschen – unser Gehör bekommt selten eine Pause. Die App Mimi sagt uns, ob sich das schon bemerkbar macht.

© Beck Diefenbach / Reuters

iOS 9: Ein größtenteils gelungenes Update

Eine verbesserte Karten-App, ein durchdachter Stromsparmodus fürs iPhone und nur wenige kleine Bugs: Apples Betriebssystem iOS 9 macht einiges besser als sein Vorgänger.

© Stephen Lam/Getty Images

Apple: Warum uns das iPhone Milliarden kostet

Apple macht mit dem iPhone Milliarden. Auf den Gewinn zahlt der Konzern kaum Steuern. Unsere Berechnung zeigt erstmals, wie viel Steuereinnahmen Europa dadurch verliert.