Iran

© KARAM AL-MASRI/AFP/Getty Images

Syrien: "Flüchtlingskrise – was soll das sein?"

Es gibt viele Gründe, aus Syrien zu fliehen, sagt der Chef des Internationalen Roten Kreuzes, Peter Maurer. Wir sollten die individuellen Dynamiken besser verstehen.

© Yahya Arhab/EPA/dpa

Jemen: Viele Tote trotz Waffenruhe

Seit drei Tagen gilt eine Waffenruhe im Jemen. Dennoch gab es Tote bei Kämpfen zwischen Militär und Aufständischen. Weitere Menschen starben durch Überschwemmungen.

© Majid Saeedi/Getty Images
Serie: Islam heute

Lesart: Der Koran spricht nicht

Islamisten behaupten, jede Aussage des Koran müsse wörtlich genommen werden und sei allzeit gültig. Das ist falsch. Denn der Koran lässt viele Lesarten zu.

© Basis-Film Verleih

"No Land's Song": Die Stimme der Frauen

Der Film "No Land's Song" erzählt eindrucksvoll vom Musikerinnenverbot im Iran. Jetzt gab die Protagonistin und Komponistin Sara Najafi ein Konzert in Berlin.

© Qassem Zein/AFP/Getty Images)

Irak: Das Elend von Basra

Mondän, wohlhabend, tolerant, lebenslustig: Basra im Irak war eine Vorzeigestadt. Heute beherrschen Kidnappings, Mafia und Fundamentalismus das Leben in der Hafenstadt.

© Andreas Meier/Reuters

Nord-Süd-Achse: Versöhnt euch!

Nach der Abstimmung über die Durchsetzungsinitiative ist die politische Atmosphäre im Land vergiftet. Bundesrätin Sommaruga sollte zu einem Versöhnungsmahl laden.

© Russian Defense Ministry/AP/dpa

Syrien: Und jetzt kommt der Frieden?

Russland hat seine Kriegsziele in Syrien erreicht und fährt seine Intervention zurück. Für die Verhandlungen in Genf sind das gute Voraussetzungen, für Assad eher nicht.

© Khalil Ashawi/Reuters

Syrien: Putins perfekter Krieg

Tschetschenien, Georgien, Ukraine und nun Syrien: Mit Wladimir Putin hat Russland seine hybride Kriegsführung perfektioniert. Plötzlich gilt er gar als Friedensstifter.

© Thaer Mohammed/AFP/Getty Images

Syrien: Die Revolution geht weiter

In Syrien schweigen die Waffen, in Genf wird über einen Weg aus dem Krieg verhandelt. Oppositionelle aus Aleppo sagen: Wir machen weiter bis Assad weg ist.