: Irland

© Erbengemeinschaft Heinrich Böll, Copyright: Samay Böll

Heinrich Böll: Ein gern gesehener Deutscher im Ausland

In Irland war Heinrich Böll ausnahmsweise glücklich. Zum 100. Geburtstag des Nobelpreisträgers reist unser Autor nach Dublin, Limerick und Achill Island.

© Shutterstock

Irland: Wie der Vater zum Kind

In Irland verpflichtet die katholische Kirche Priester, sich um ihre Kinder zu kümmern. Doch wie mit Söhnen und Töchtern umgehen, die es eigentlich gar nicht geben darf?

© Kaci Baum/unsplash.com

Airbnb: Beste Lage, keine Miete

Gefragter Nebenjob: In Amsterdam verwalten Studenten Airbnb-Apartments im Auftrag der Besitzer. Sie wohnen mietfrei in der teuren Stadt – und sind Teil des Problems.

© Hulton Archive/Getty Images

Lafcadio Hearn: Der Ire, der Japan erfand

Der Schriftsteller Lafcadio Hearn begann seine Karriere im späten 19. Jahrhundert als Reporter. Dann entdeckte er sein Lebensthema: Japan.

© Charles McQuillan/Getty Images

DUP: Macht oder Frieden?

Theresa May riskiert den Frieden in Nordirland, um weiterregieren zu können. Die angestrebte Allianz mit der reaktionären DUP wird von Sinn Féin als Affront aufgefasst.

© Christinne Muschi/Reuters

Irland: Premierminister Enda Kenny tritt zurück

Der irische Premier hat seinen im März angekündigten Rücktritt vollzogen. Seine Partei hatte bei den vergangenen Wahlen im Februar massiv an Stimmen verloren.

© Ben Stensall/AFP/Getty Images

Brexit: Kein Deal ist auch keine Lösung

So langsam begreift auch Premier May: Einigen die EU und Großbritannien sich nicht über ihre Beziehungen, wären die Folgen für Forscher, Exporteure und Banken gravierend.

© Peter Nicholls/Reuters
Serie: Zeitgeist

Brexit: Farewell, Britannia

Der Preis für die Freiheit von der EU heißt "Little England". Europa auf der anderen Seite wird Großbritanniens Stimme gegen Etatismus und Regelungseifer vermissen.