Islam

Urlaub: Malediven, aber echt jetzt

In dem Urlaubsparadies herrscht ein islamisches Regime. Lange durften Touristen nur auf die Hotelinseln, von Einheimischen streng abgeschottet.

©FETHI BELAID/AFP/Getty Images

Tunesien: Politiker und keine Imame

Armutsbekämpfung statt Predigt: Die Ennahda will sich als erste islamistische Partei der arabischen Welt von religiösen Aufgaben lossagen. Skeptiker sehen das als Taktik.

© Sean Gallup/Getty Images

Zentralrat: Scheitern mit Ansage

Für ihr Treffen mit dem Zentralrat der Muslime hatte die AfD hohe Erwartungen – unerfüllbar für die Gegenseite. Doch das Spitzengespräch scheiterte an einem NS-Vergleich.

© Felix Kästle/dpa

Gesetze: Steht der Staat über der Religion?

Deutschland ist ein säkularer Staat, sagt der CDU-Politiker Volker Kauder. Die Religionen müssen sich den Gesetzen fügen, nicht umgekehrt. Stimmt das? Ein Pro und Contra

© Thomas Peter/Reuters

Muslime: Ein Koran für die AfD

Frauke Petry trifft den Zentralrat der Muslime, die religionspolitische Sprecherin in Thüringen interessiert sich für die heiligen Schriften. Fortschritt oder Show?

Religionsgeschichte: Euer Islam, unser Islam

Die Debatte um den Islam nimmt kein Ende. Dabei wird sie seit 1883 geführt. Damals standen sich ein französischer Historiker und ein persischer Gelehrter gegenüber.

Islamdebatte: Strengt euch an!

Sonst bleibt Aufklärung im Islam ein Traum. Ufuk Özbe fordert die muslimischen Theologen zu einer ehrlichen Korankritik auf.