: Italien

Erdbeben: Italien im Ausnahmezustand

© Emiliano Grillotti/Reuters

Am Mittwochmorgen hat es in Italien ein Erdbeben der Stärke 6,0 gegeben. Vor allem die Orte Amatrice, Accumoli und Pescara del Tronto wurden zerstört. Alles zum Thema

Europa: Operation Renzi

Europas Regierungen setzen alles in Bewegung, um Italiens Premier im Amt zu halten

Mittelmeer: Seelsorge zur See

Deutsche Marinesoldaten sollen Schleuser bekämpfen und Flüchtlinge retten. Schwierige Mission. Auf dem Tender "Werra" fährt auch ein Pfarrer mit.

© Wildside/Haut et Court TV/Mediapro/Sky

"The Young Pope": Ein Papst wie Trump

Italiens Starregisseur Paolo Sorrentino hat seine erste Serie gedreht: "The Young Pope". Sein Papst ist jung, Amerikaner und ein traumatisierter Despot.

© Marco Zeppetella/AFP/Getty Images

Italien: Wenn das Land bebt

Nach den Erdstößen wurde Italien von Solidarität erfasst – und von Fassungslosigkeit. Darüber, dass Betrug, Korruption und Unfähigkeit der Kern der Tragödie sind.

Bankenkrise: Die italienische Misere

Italien steckt in einem Teufelskreis. Das langsame Wachstum lähmt die Banken, und das wiederum verhindert Wachstum. Wie konnte das geschehen?

© Remo Casilli/Reuters

Erdbeben in Italien: Schuldige gesucht

Schulen, Kirchen, Privathäuser: Viele Gebäude in Italiens nun zerstörten Bergdörfern waren längst umgebaut worden. Ermittler untersuchen, warum sie dennoch einstürzten.

© Gregorio Borgia/AP/dpa

Italien: Die Erde bebt weiter

Nachbeben erschüttern die Krisenregion in Italien. Die Zahl der Toten ist auf 267 gestiegen. Die italienische Regierung hat 50 Millionen Euro Nothilfe zugesichert.