© Andrea Ronchini/Pacific Press/LightRocket via Getty Images

Italien: Vor den Neuwahlen

  • Im vergangenen Dezember haben die Italiener in einem Referendum über die Verfassungsreform von Matteo Renzi abgestimmt – und sie abgelehnt. Der italienische Premier wollte die Macht des Senats schwächen, um so effizienter regieren zu können.
  • Renzi hatte seine politische Zukunft an das Referendum geknüpft. Er reichte seinen Rücktritt ein. Sein Nachfolger wurde der bis dahin als Außenminister amtierende Paolo Gentiloni.
  • Vor allem die eurokritische Fünf-Sterne-Bewegung war gegen die Reform.
  • Noch in diesem Jahr sollen Neuwahlen stattfinden.
  • Italien droht zudem eine Bankenkrise. Ein Milliarden-Rettungsfonds soll das Schlimmste verhindern.

Atomwaffen: Braucht die EU die Bombe?

© Adam Warzawa/EPA/dpa

Die nukleare Abschreckung der Nato ist seit Donald Trump nicht mehr glaubwürdig. Nun wird die EU-Bombe diskutiert. Worauf beruht Europas Abschreckung zukünftig?

© [M] Britta Pedersen/dpa (links) Andreas Gebert/dpa (rechts)

Terrorismus: Laster, schwarz und weiß

Die Lkw in Berlin und Nizza trugen die Farben des IS. Auch in Deutschland gebe es eine dschihadistische Tradition, warnt der französische Soziologe Gilles Kepel.

© Tim Langlotz für MERIAN

Gardasee: Mehr Wein für den Maharadscha

Anna Katharina Fröhlich liebte Gardasee-Urlaube so sehr, dass sie nicht mehr nach Deutschland zurückkehrte. Ihre Begeisterung teilt sie mit Gästen aus der ganzen Welt.

© Filippo Monteforte/AFP/Getty Images

Italien: Auswandern oder nicht?

Vor fünf Jahren entschied ich mich, trotz Berlusconi in Italien zu bleiben und weiter Filme zu drehen. Jetzt frage ich mich wieder: Will ich hier bleiben?

© Christopher Furlong/Getty Images

Italien: Die Republik der Neinsager

In Italien herrscht seit Jahrzehnten ein starkes Misstrauen gegen die Politik und die gesellschaftlichen Eliten. Das wurde Matteo Renzi zum Verhängnis.

© Maurizio Degl'Innocenti/ANSA via AP/dpa

Italien: Renzis Rückkehr

Lange wird sich eine Übergangsregierung in Italien nicht halten. Schon debattiert das Land über Neuwahlen – der gescheiterte Matteo Renzi könnte Spitzenkandidat werden.

Europa: Operation Renzi

Europas Regierungen setzen alles in Bewegung, um Italiens Premier im Amt zu halten