: James Comey

© Joshua Roberts/Reuters

Donald Trump: Bloß keine Schnappatmung!

Die Russland-Ermittlungen erreichen den US-Präsidenten persönlich. Das ist weder erstaunlich noch der Wendepunkt für eine Amtsenthebung. Solange auch Trump Ruhe bewahrt.

© Reuters

Jeff Sessions: Fein raus

US-Justizminister Sessions ließ vor dem Geheimdienstausschuss viele Fragen zu den Russland-Ermittlungen offen. Er nutzte die Gelegenheit lieber, um seinen Ruf zu retten.

© Win McNamee/Getty Images

Jeff Sessions: Voll auf Trumps Linie

Mit Jeff Sessions wird ein enger Vertrauter des US-Präsidenten zur Russland-Affäre befragt. Wer ist der US-Justizminister? Und warum ist seine Aussage so wichtig?

© Mark Wilson/Getty Images

Christopher A. Wray: Der Mann fürs Grobe

Trumps neuer FBI-Direktor Christopher Wray dürfte politische Gegner und Angestellte der Behörde beruhigen. Der Jurist kennt sich aus mit Egos und politischen Skandalen.

© Aaron P. Bernstein/Reuters

US-Republikaner: Trump stützen oder stürzen?

Eine Mehrheit der Republikaner würde Trumps Ablösung begrüßen, doch sie sind auf die Stimmen seiner Anhänger angewiesen. Die Partei befindet sich in einer Zwickmühle.