: Jeff Koons

© Mattias Hamrén & Jason Strong

Oslo: Frisch ans Werk

The Thief ist das einzige Hotel in Oslos neuem Stadtteil Tjuvholmen. Es nimmt Kunst fast so ernst wie das zeitgenössische Museum nebenan – und zeigt gern dessen Bilder.

© Universal Music

Lady Gaga: Menschsein ist der neue Pop

Lady Gaga sucht nach Echtheit und liegt damit voll im Trend. Ihr Album "Joanne" widmet sich der Innerlichkeit. Aber ist das nicht auch schon wieder eine Täuschung?

© def image

Edmund de Waal: "Die Angst vor dem Weißen"

Edmund de Waal ist Bestsellerautor, als Künstler beschäftigt er sich mit Porzellan. Wie Töpfern und Walter Benjamin zusammenpassen, erklärt er im Interview.

© Bas Princen / Fondazione Prada

Kunst in Mailand: Glücksfall mit Blattgold

Taschen voller Geld: Modekonzerne spielen eine große Rolle im Kunstbetrieb. In Mailand zeigt jetzt die Fondazione Prada, wie großartig private Sammlermuseen sein können.

© Rachel Murray/Getty Images for MOCAac

Kim Gordon: Die lauteste Frau der Welt

Kim Gordon war dreißig Jahre lang das Herz der Band Sonic Youth. In "Girl in a Band" erzählt sie von wilden Jahren in New York und der Männerwelt des Musikgeschäfts.

© REUTERS/Las Vegas Sun/Steve Marcus

Las Vegas: Pink ist die Stadt, grell und groß

Las Vegas feiert die Künstlichkeit, wir und Elvis haben mitgefeiert. Die Stadt ist dafür gemacht, den grenzenlosen Appetit des Menschen auf die Welt zu stillen.

Theater: Vollkommen irre

Nicht Traum, Trauma! René Pollesch gelingt mit "Rocco Darsow" ein Diskursstück über die Liebe.

Jeff Koons: Der Millionenpudel

Jeff Koons' Werke brechen alle Rekorde. Sein "Balloon Dog" brachte bei Christie's mehr als 43 Millionen Euro. Er steht für eine Kunst, die nichts mehr ist – außer teuer.

Lady Gaga: Gaga ist immer

"Artpop" heißt Lady Gagas neueste Prophezeiung, die sie selbst mit Bildern und Worten füllt. Sie will nicht weniger als die völlige Verkunstung des Pop.