: Jesus

© Joe Raedle/Getty Images

Jesus Christus: Ist der Heiland wirklich weiß?

Er kam aus Palästina. Doch in der europäischen Kunst ist Jesus Christus immer ein blonder Jüngling ohne Gesichtsbräune. Warum nur? Eine Spurensuche

Heiner Geißler: "Mich packt der Zorn"

Heiner Geißler war als junger Mann Jesuit. Heute zweifelt er an Gott. Ein Gespräch über die Hoffnung, das Dogma und den Verlust des Glaubens im Alter

© Sean Gallup/Getty Images

Traditionen: Festtag der Fake-News

Die Heiligen Drei Könige sind erlogen. Macht aber nichts. Wir sollten uns in Zeiten gezielter Desinformation wieder auf Mythen besinnen, die uns ausmachen.

© Gerald Hänel für MERIAN

Jerusalem: Die Vermessung der Bibel

Christen beten seit Jahrhunderten an dem Felsen, auf dem Jesus gekreuzigt worden sein soll. Doch steht die Grabeskirche überhaupt am richtigen Ort? Eine Spurensuche

© David Levenson/Getty Images

Robert Harris: "Ich finde Atheisten humorlos"

Der britische Starautor Robert Harris legt einen Roman mit dem Titel "Konklave" vor. Ein Gespräch über Gott, Kardinäle, Roms Geheimnisse – und wie man sie recherchiert

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Emmanuel Carrère: "Die Auferstehung ist ein Skandal"

Der Schriftsteller Emmanuel Carrère hat in seinem Buch "Das Reich Gottes" den Gottlosen das Christentum erklärt. Wie macht man das, wenn man selbst nicht glaubt?

Predigt: Stark wie das Leben

Wie kann man Demut in Sieg und Größe in der Niederlage lernen? Eine Predigt zum Start der neuen Bundesligasaison

© Sven Lorenz, Essen

Sexueller Missbrauch: Tanz mit dem Trauma

Ille Ochs wurde als Kind sexuell missbraucht – von ihrem Vater. Der war ein Guru unter evangelikalen Christen. Jetzt spricht sie über ihr Leben mit der Verletzung

Stalking: Eine endlose Heimsuchung

Seit 15 Jahren wird Michael Hammerschmidt, katholischer Pfarrer aus dem Sauerland, von einer Seniorin gestalkt. Was macht das mit ihm und seinem Glauben?

© Ralf Hirschberger/dpa

Kinderbibel: "Ach Mama, das ist doch nicht echt"

Die Geschichte vom Wal, Sintflut und Kreuzigung: In der Bibel geht es mitunter brutal zu. Kindern ist sie dennoch zumutbar, sagt die Religionspädagogin Steinkühler.

Ostern: Jesus oder Pilatus?

Österliche Gestalten der Stunde: Ein Barmherziger opfert sich selbst, und ein Politiker wahrt die Ordnung. Was ihr Beispiel für unseren Umgang mit Flüchtlingen bedeutet

© Patrick Pleul/dpa

Kirche: Ostern wirkt Wunder

Wasser, das zu Wein wird, Jesus, der von den Toten aufersteht – müssen gute Christen an Wunder glauben? Besser wäre es, sagt der Kirchenhistoriker Christoph Markschies.

© Herwig Prammer/Reuters

Kloster: "Wenn Kirche, dann richtig"

Während viele Klöster aussterben, zieht Stift Heiligenkreuz im Wienerwald ständig neue Mönche an. Was macht den traditionellen Zisterzienser-Orden für viele so reizvoll?