: Jörg Immendorff

Bildrechte im Netz: Das Lächeln des Affen

Kurz nicht aufgepasst, schon ist es geschehen: Ein Schopfmakake stibitzte die Kamera eines Fotografen und porträtierte sich selbst. Aber wer hat die Rechte an dem Bild?

Eurovision Song Contest: Fünf Punkte für Düsseldorf

Japanisches Essen. Kunst. Kö. Die Stadt des Eurovision Song Contest hat ein bisschen Applaus verdient, finden unsere Autoren. Fünf Gründe, warum Düsseldorf Charme hat.

Art Cologne: Zurück zum Kölsch

Jahrelang schien es für die Kunstmesse Art Cologne nur bergab zu gehen. Jetzt kommen die großen Galerien wieder. Von Tobias Timm

Wolfgang Schäuble: "Ich bin faul und bequem"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble über seinen Ruf als Sturkopf, über Selbstdarsteller in der Politik und die neue Freiheit im Alter. Von M. Brost und M. Geis

Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Über die Orgie

Die Überschreitung des bürgerlichen Paarprinzips hin zum hedonistischen Gruppenprinzip sorgt unterschwellig für Empörung, wie der Fall Ottfried Fischer zeigt.

Serie: ZEIT Museumsführer

Museumsführer: Totes Auto im Loch

Der Skulpturenpark Köln präsentiert zahlreiche Werke namhafter Künstler. Dennoch gehört er immer noch zu den kulturellen Geheimtipps der Stadt.

Kunst: So sehen Sieger aus

Die Bundeskanzlerin eröffnet eine Ausstellung, in der die Künstler der DDR gedemütigt werden.

Atelierbesuch: Erinnerungen an Immendorff

Sein Atelier erreichte er nur noch über eine Rollstuhl-Rampe, beim Malen war er auf die Hilfe seiner Assistenten angewiesen. Besuche bei einem todkranken Künstler.

Kunst: Jörg Immendorff ist tot

Der Maler und Kunstprofessor Jörg Immendorff ist im Alter von 61 Jahren in seinem Haus in Düsseldorf gestorben. Immendorff litt seit Jahren an einer unheilbaren Nervenkrankheit

Patriotismus: »Das Land ist gelb«

Die WM lässt viele jubeln, nur nicht den Maler Markus Lüpertz. Ein Gespräch über den Neid der Deutschen, sein eigenes Genie und die Kunst, sich selbst zu erfinden

ausstellung: Die Kunst des Affen

In Berlin inszeniert der todkranke Maler Jörg Immendorff sein Lebenswerk wie ein fulminantes Bühnenstück

biotechnik: Ein Hoch auf die Kopie

Ian Wilmut, Schöpfer des Klonschafs Dolly, erhält einen der angesehensten deutschen Forschungspreise. Jetzt will er Menschenzellen klonen. Das ist in Deutschland verboten. Im Gespräch verteidigt der britische Forscher die Versuche

Zeitschrift: Im Herrenzimmer

Die neue Zeitschrift „Cicero“ will ein Kursbuch für das neue Bürgertum sein, Geld und Geist versöhnen und Deutschland auf den richtigen Weg bringen