: John Ashcroft

US-Geheimdienst: Rice erlaubte Folter

Die frühere Sicherheitsberaterin und spätere Außenministerin der USA hat Folter bei Verhören mutmaßlicher Terroristen abgesegnet. Dazu gehört auch das "Waterboarding"

usa: Die erste Neubesetzung im Kabinett Bush

Alberto Gonzales, Berater des Weißen Hauses und treuer Freund von Präsident George W. Bush, wird neuer US-Justizminister. Seine Karriere ist eine Latino-Erfolgsgeschichte

Überwachung: Unter Verdacht

Zu Hause und auf der Straße, in der Bank und im Supermarkt - Amerika überwacht seine Bürger. Im Kampf gegen den Terror laufen Bilder und Daten im Department for Homeland Security zusammen. Der Widerstand gegen diese Art regierungsamtlicher Vorsorge wächst

Cyberspace: Die Piraten des 21. Jahrhunderts

Im Kampf gegen den Terror bauen Polizei und Geheimdienste den Überwachungsstaat auf. Doch eine Gruppe von Computergenies führt im Internet einen Datenkrieg gegen die Behörden. Bericht aus der Welt der verschlüsselten Botschaften

USA: "Echte Amerikaner"

Washington möchte den Jahrestag des 11. September für seine ganz eigene Agenda manipulieren

11. September: Kampf an der Heimatfront

Zwei Jahre nach den Terrorangriffen: George W. Bush und seine Republikaner gefährden im eigenen Land demokratische Grundrechte, die sie im Irak einführen wollen

einwanderung: Hot Dogs vom "Terroristen"

Ob als Manager, Wissenschaftler oder Wurstverkäufer: Einwanderer stärken die USA. Doch jetzt bedrohen tägliche Schikanen die Fremden und die Ökonomie

USA: Die Mission des George W.

Alle Welt redet über den Irak, aber niemand über den Innenpolitiker Bush. Er will den amerikanischen Konservatismus neu erfinden.

Tödliche Hilfe

Deutschland darf den USA keine Beweise liefern, die zu einer Hinrichtung führen könnten

Gegen den Feind im Innern

Attentate mit "dreckigen Bomben" - Washingtons neue Konzepte zur Terrorprävention

Flugverbot im olympischen Ring

Vor Beginn der Winterspiele ist Salt Lake City zu einem Hochsicherheitstrakt geworden. Jetzt fragen sich die Amerikaner, wie der olympische Geist an den Soldaten, Polizisten und Spionen vorbeikommen soll

Die erste Ölung

George W. Bush, als Kriegspräsident geachtet, bekommt in der Enron-Affäre Kratzer. Plötzlich holt ihn seine Vergangenheit als Mann der amerikanischen Ölindustrie wieder ein

S I C H E R H E I T: Das Ende der Freiheit?

Gesetzentwürfe gegen den Terror bedrohen die Grundrechte Amerikas. George W. Bush, der im Wahlkampf noch gegen big government war, will nun den starken Staat zurück.

Zeitspiegel

Schwedens neuester TV-Held heißt Odd Engström. Das wäre keine Nachricht, wenn der Fünfzigjährige, der nun in dem historischen Fernsehdrama „Der Dollar“ auftreten soll, nicht gleichzeitig das Amt des stellvertretenden Ministerpräsidenten bekleidete.