: Johnny Cash

Serie: Skifahren Utah

Skifahren in Utah: Abfahrten am Großen Salzsee

Den "besten Schnee der Welt" soll es in Utah geben. Bernd Loppow und Uwe Jean Heuser haben sich auf einer ZEIT-Reise auf die Suche gemacht. Tag 1: Snowbasin.

Echolot: Der Preis der Reduktion

Die Gefängnistagebücher des Pete Doherty, mehr oder weniger nötige Comebackversuche und alternde Musikmagazine. Unsere wöchentliche Musikpresseschau.

Pop im Knast: Singen in Santa Fu

Hamburgs größtes Gefängnis hat jetzt eine Konzertreihe. Unser Autor war dabei, als die Saxofonistin Doris Decker hinter Gittern spielte.

Musikpresse: "Lafontaine ist ein Brechmittel"

Campino von den Toten Hosen findet deutliche, aber auch hohle Worte zum Thema Politik. Außerdem in der Musikpresseschau: Was Amy Winehouse und Nelson Mandela verbindet.

Musikpresse: Metallicas Wutlust

Unter medialem Gedröhne ist die Hartrockband zurückgekehrt. Derweil hinterließ Madonna wüste Erde in Frankfurt, und Tokio Hotel bekamen einen Nachwuchspreis.

Rock: Jetzt sägen sie wieder

Nicht menscheln, sondern übermenscheln: Nach fünf Jahren kehren Metallica mit ihrem Album »Death Magnetic« zurück.

Echolot: Zieht endlich die Buchsen hoch!

Der Rapper Dooney Da Priest protestiert gegen Hängehosen, Sony sucht die Zukunft im Verkauf von Musikerfotos, und Iggy Pops geliebte Rasseln wurden geklaut.

Country: Gib dem LKW die Sporen!

Staubige Hitze, weites Land, es flimmert aus dem Radio: Wenn Kuhhirten fideln und Hillbillys jodeln, heißt das Country. Unsere tönende Genreübersicht

Echolot: Ist das chinesische Demokratie?

Neue Lieder von Guns N' Roses gibt's nur im Videospiel. Außerdem in der Musikpresseschau: Kurz vor Olympia verbieten die Behörden Popfestivals in China.

RUND: Die Angst vor dem Trainer

Beim 1. FSV Mainz 05 zählt Leon Andreasen zu den gefeierten Stars. Für RUND hat er sich an den Lügendetektor anschließen lassen. Der 23-jährige Däne über Johnny Cash, eine vollgepinkelte Hose und seine Angst vor Jürgen Klopp

Folk: Stimme mit Brille

Die Amerikanerin Laura Veirs schreibt eigenwillige Lieder und nimmt sie in Johnny Cashs Tonstudio auf. Sonst spricht sie gern über Krankenversicherungen

Comic: Reise ans Ende der Nacht

Kasino, Knarre und ein dickes Auto: Johnny Cash als country-existenzialisischer Antiheld. Reinhard Kleist hat ihm ein Buch gewidmet, natürlich tiefschwarz gezeichnet.

Echolot: Unrasiert nach oben

Was ist das Geheimnis des U2-Produzenten Rick Rubin? Die Frisur wohl kaum. Johnny Cash hielt ihn für einen Penner. – Unsere haarige Musikpresseschau

Durch die Nacht (6): Was hört Bremen?

Unsere Städte sind voller Musik. Aus jeder Kneipe tönt es. Zwei Reporter und ein Fotograf von ZEIT online ziehen los, um den DJs auf den Teller zu sehen: Welche Klänge gibt es wo? Und was sagen die Ohren dazu? Texte von David Hugendick und Jan Kühnemund zu Bildern von Christian Bartsch

Israel: Am Grab meines Sohnes

Der Sohn des israelischen Schriftstellers David Grossmann ist als Soldat im Libanon-Krieg getötet worden. Die ZEIT dokumentiert die Trauerrede des Vaters

Echolot: Frau Nixon mit Revolver

Tom Petty als bekifftes Kaninchen? Jawohl. Und Sufjan Stevens gründet seine eigenen Vereinigten Staaten. In unserer Musikpresseschau.

Durch die Nacht (4): Was hört Frankfurt?

Unsere Städte sind voller Musik. Aus jeder Kneipe tönt es. Zwei Reporter und ein Fotograf von ZEIT online ziehen los, um den DJs auf den Teller zu sehen: Welche Klänge gibt es wo? Und was sagen die Ohren dazu?