: Johnny Cash

Sein fester Wohnort: Worte

Mobil wie kaum einer - Peter Glotz war stets unterwegs, als Intellektueller, als Bildungsreformer, als Provokateur in der SPD

Interview: Ein Superstar, den keiner kennt

Albert Hammond hat viele der bekanntesten Popsongs veröffentlicht und dabei mehr als 340 Millionen Platten verkauft. Nach 23 Jahren hat der Sänger und Songwriter ein eigenes Album herausgebracht und geht damit auf Tour. Ein Interview

Geschäftsmann der Seele

Sänger, Bischof, Bestattungsunternehmer: Solomon Burke ist ein Mann Gottes, der weltliche Freuden zu schätzen weiß von

Soul: Geschäftsmann der Seele

Sänger, Bischof, Bestattungsunternehmer: Solomon Burke ist ein Mann Gottes, der weltliche Freuden zu schätzen weiß

Musik: Das Leben, ein Lied

Die Königin des Country, die Sängerin Loretta Lynn, kehrt im Kleide des Garagen-Rock zurück

Ausgehört: Hören Sie mal!

Die Musik ist so vielfältig wie nie. Aber wir kennen sie kaum noch. Schuld daran hat vor allem das Radio.

Musik: „Blind. Warum nicht?“

Zum Tode des großen Sängers Ray Charles, dessen Musik aus der Dunkelheit des Lebens kam und alle Glaubensrichtungen vereinte

Film: Halali in Portland

In „Die Stunde des Jägers“ parodiert der Regieveteran William Friedkin seine alten Filme

Immer dem Cash hinterher

Am 26. Februar wird Johnny Cash 70. Sein treuester Fan in Deutschland ist 37, Politikprofessor in Bonn und seinem Idol von Jugend an auf der Fährte. Ein Protokoll

Zarahs Zofe

Niemand kannte Zarah Leander, die vor 20 Jahren starb, so gut wie Brigitte Pettersson: Sie war Fan, Freundin, Sekretärin und wie eine Tochter für die Schauspielerin und Sängerin. Besuch bei einer alten Dame

Der Dieb neben Christus

Mit "Solitary Man" vollendet Johnny Cash seine amerikanische Trilogie und gibt der Rockmusik zurück, was sie dem Country-Sänger geschenkt hatte