: Journalismus

Über den Linden: Ohne ihn

Seitdem mein Freund in Harvard ist, muss ich meine Klamotten allein kaufen. Sogar die schöne M-65-Jacke aus dem Army-Shop, in der die Amis Deutschland befreit haben.

Türkei: Sie sollen schweigen

Seit dem Putschversuch werden Journalisten in der Türkei willkürlich festgenommen. Eine Dokumentation

© Florian Eisele/dpa
Serie: Auf ein Frühstücksei

Jörg Thadeusz: Der Gegeninterviewer

Kann einer, der beruflich Fragen stellt, überhaupt noch welche ernst nehmen? Auf ein Frühstücksei mit dem Moderator Jörg Thadeusz

Journalismus: Ich

Google, Facebook und Co. wollen die Nachrichten revolutionieren. Das könnte die Demokratie gefährden – wie jetzt schon der US-Wahlkampf ahnen lässt.

© Yasin Akgul/AFP/Getty Images

"Cumhuriyet": Wir ergeben uns nicht

Sie werden verhaftet, verhört, eingeschüchtert: Doch die Journalisten der türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet" machen weiter. In diesem Aufruf berichten sie davon.

© Jose Miguel Gomez/Reuters

US-Wahl: Wenn die Propaganda siegt

Mark Zuckerberg streitet es ab, doch Donald Trump konnte auch dank Falschmeldungen in sozialen Netzwerken US-Präsident werden. Es ist eine Warnung für andere Länder.

© ARD Degeto/Marco Krüger

"Tödliche Geheimnisse": Ceta und Mordio

Verbrecherische Großkonzerne, manipulierte Handelsabkommen, getriebene Journalistinnen: Der ARD-Film "Tödliche Geheimnisse" verstolpert sich im Dickicht der Finten.

© Reuters

USA: Fremde Freunde

Rassenkonflikte, Waffenliebe, Megareiche: Warum sind die Amerikaner, wie sie sind? Daten, Karten und Satellitenbilder zeigen uns ein faszinierendes, verstörendes Land.

© Brian Ach/Getty Images for TechCrunch

Shane Smith: "Ich will das IS-Kalifat sehen"

Milliardär, Philanthrop, Bernie-Sanders-Fan: Shane Smith, Chef des Medienkonzerns Vice, über jungen Journalismus und seine Wandlung vom Kommunisten zum Kapitalisten

© Orhan Cicek/Anadolu Agency/Getty Images

Kriegsberichterstattung: Ganz nah am Grauen

Die Medien rücken wie in Mossul immer näher ans Kriegsgeschehen heran. Aber das schafft keine Erkenntnisse, es befriedigt nur die Sensationslust der Zuschauer.

© Wojtek Witkowski / Unsplash

Gawker: Vereinigte Staaten des Klatsches

Der Aufstieg und Fall der Website Gawker erzählt nicht nur viel über Medien des 21. Jahrhunderts, sondern auch über die heutigen USA. Ein Drama in drei Akten

© Jan Woitas/dpa

Georg Diez: "Ich habe Angst vor ihm"

Der Pfarrerssohn und Buchautor Georg Diez hat es versäumt, mit seinem verstorbenen Vater über den Glauben zu sprechen. Deshalb suchte er bei Luther nach Antworten.

© Charles Mostoller/Reuters

Gülen-Bewegung: Der Lügen-Hodscha

Der Prediger Fethullah Gülen hat der ZEIT ein Interview gegeben und behauptet, er sei nicht für meine Verhaftung 2011 verantwortlich. Das sehe ich anders.

© Kay Nietfeld/dpa
Meine Türkei

"Snowden" Wer gefährdet die Sicherheit?

So wie Snowden oder Manning erging es aus Can Dündar: Als er in der Türkei einen Skandal aufdeckte, gerieten nicht die Verantwortlichen in Schwierigkeiten, sondern er.