: Jürgen Habermas

© Martin Lengemann/ullstein bild

Ernst Nolte: Ihm ging es um das Warum der Geschichte

Ernst Nolte war Philosoph und Faschismustheoretiker. Seine Theorien stellte er im Historikerstreit selbst ins Aus – und rüttelte doch an Gewissheiten der Bundesrepublik.

© Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Jürgen Habermas: The players resign

Core Europe to the rescue: a conversation with Jürgen Habermas about Brexit and the EU crisis.

© Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Jürgen Habermas: Die Spieler treten ab

Ist Kerneuropa die Rettung? Und wie kann sich die Demokratie gegen den Markt noch behaupten? Ein Gespräch mit Jürgen Habermas über den Brexit und die EU-Krise

Propaganda: Wir sind umzingelt

Im Zeitalter der allgegenwärtigen Kommunikation nutzen Herrschende Propaganda stärker denn je – auch in Demokratien. Die Medien machen sich davon nicht immer frei.

© Alkis Konstantinidis/Reuters

Griechenland: Im Ausnahmezustand

Griechenland war zuletzt ein Labor für postdemokratische Herrschaftskunde. Alexis Tsipras könnte das ändern – auch, wenn er seine Wähler enttäuschen wird.

Russland: Lupenrein verlogen

Wladimir Putin betreibt eine radikal postmoderne Politik, er glaubt nicht einmal sich selbst. Das kapieren die Russlandversteher nicht.

Akademische Affenliebe

Menschen und Menschenaffen sind einander fremder, als man denkt: Eine Diskussion zwischen dem Philosophen Jürgen Habermas und dem Kulturanthropologen Michael Tomasello.

Systemkritik: Schnapspralinen fürs Tier

Der Künstler Marc-Uwe Kling liest in ausverkauften Sälen aus seinen Büchern über ein systemkritisches Känguru. Nun ist endlich Teil 3 da: "Die Offenbarung".