Jürgen Trittin

© Rainer Jensen/dpa

Cem Özdemir: Cems Stunde

Grünen-Chef Özdemir galt lange als dröge, das ist vorbei. Er fordert Waffenlieferungen im Kampf gegen den IS und einen modernen Islam – und hat damit Erfolg wie nie.

© Carsten Rehder/dpa

Helmut Schmidt: Ein Gründungsvater der Grünen

Das Ignorieren der Ökobewegung war der größte Irrtum von Helmut Schmidt, schreibt der Grüne Jürgen Trittin. Dennoch bedeute sein Tod einen Verlust für das Land.

© Axel Heimken/dpa

Parteitag: Grüne Beißhemmung

Auf dem Parteitag in Hamburg suchen die Grünen nach Profil. Das ist nicht so einfach. Zunächst muss das Verhältnis zum Fleisch geklärt werden, dann folgt die Freiheit.

Borgen: Wahre Machtspiele

Wie Politik Fernsehserien beleben kann und wie Fernsehserien in die Politik hineinregieren. Ein Gespräch mit Jürgen Trittin und dem "Borgen"-Produzenten Ingolf Gabold.

Geheimdienste: Selbst erwischt

Auch der BND hat gute und beste Freunde abgehört. Aber die Empörung über das Spionieren ist Heuchelei.

© John Macdougall/AFP/Getty Images

BND-Affäre: Als Opfer hat man's leichter

Nun auch Täter: Dass der BND die Türkei ausspioniert, bringt die Bundesregierung in Erklärungsnot. Doch auch wenn die Türkei verärgert ist, gibt es gute Gründe dafür.

Irak: Grüne uneins über Waffenlieferungen

Der Grünen-Parteichef Cem Özdemir hat sich dafür ausgesprochen, falls nötig Waffen an die Kurden im Irak zu liefern. In seiner Partei stößt er damit auf Widerspruch.