: Kärnten

© Georg Hochmuth/AFP/Getty Images

Präsidentschaftswahl in Österreich: Alles neu

Mit der Bundespräsidentenwahl ist das alte Österreich endgültig Geschichte. Die Zeit der langweiligen Berechenbarkeit ist vorbei. Es wird aufregend und ziemlich bunt.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Christian Kern: Schafft er das?

Österreichs Kanzler agiert ungewöhnlich: kühn und frech. So leichtfüßig wird es für Christian Kern nach dem knappen Ergebnis der Bundespräsidentenwahl nicht weitergehen.

FPÖ: Mal links, mal rechts, mal neoliberal

Dagegen sein ist alles: Der FPÖ fehlt ein wirtschaftspolitisches Konzept. Dem Präsidentschaftkandidaten Norbert Hofer schadet das nicht, im Gegenteil.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Hypo Alpe Adria: Das Hypo-Gesetz

Die Milliardenpleite der Kärntner Skandalbank folgt einer unerbittlichen Logik: Es wird immer schlimmer als angenommen.

Österreich 2025: Fremde Heimat

Der alte ethnische Flickenteppich in Österreich wird bunter werden, aber nicht notwendigerweise besser.

Fanfiction: "Hey, ich bin Anne"

Wenn leidenschaftliche Fans ein bekanntes Buch weiterschreiben, spricht man von Fanfiction. Ein berühmtes Beispiel: Anne Franks Tagebuch.

Bankenskandal: System Hypo

Im Wiener Parlament kämpft sich der Untersuchungsausschuss mühsam durch die Dokumente zur Hypo Alpe Adria. Womöglich weitet sich die Affäre zum Justizskandal aus.

Mall of Switzerland: Auf Öl gebaut

Die Schweiz lockt ausländische Immobilieninvestoren. Auch nach Ebikon bei Luzern. Dort entsteht ein gigantisches Einkaufszentrum, finanziert mit Millionen aus Abu Dhabi.

© Lisi Niesner/Reuters

Kärnten: Trübsal am Wörthersee

Die fetten Jahre sind vorüber, die Kassen sind leer, und Kärnten muss sparen. Eine Reise durch ein Bundesland in der Krise

© Manfred Klimek
Serie: Selbstkochen

Hausschlachtung: Wir schlachten ein Schwein

Randvoll mit Fett ist das Wollschwein. Wer einmal selbst eins getötet hat, ändert seine Haltung zum Fleischessen.

Kärnten: Ein Lied geht durch die Zeit

Erwachsene Sternsinger ziehen in der Dreikönigsnacht durch das Kärntner Bergdorf Heiligenblut. Was sie tun, hat eine lange Tradition – und ist heute einzigartig.