: Kairo

© Maged Nader

Dwarfs of East Agouza: Staubig ornamentiert

Treffen sich ein Amerikaner und zwei Ägypter zum Musikmachen – irgendwas zwischen Jazz, Bauchtanz, Krautrock und Trance: die Dwarfs of East Agouza und ihr Album "Bes".

© Katharina Langer für ZEITmagazin ONLINE

Bisexualität: Ein Penisträger aus Nahost

Unser Autor ist 18 Jahre alt und bisexuell. Sein Leben lang ist er schon auf der Flucht – vor dem Krieg in seiner Heimat und vor dem Männlichkeitsbild des Islam.

© of the artist and Edge of Arabia

Saudi-Arabien: Avantgarde im Wüstensand

Noch immer gilt Saudi-Arabien als Hort brutaler Repression. Doch jetzt beginnen sich viele Künstler zu wehren. Ihre Strategie: das produktive Missverständnis.

Ägypten: "Beeindruckender Präsident"

Sigmar Gabriel lobt Ägyptens Präsident Al-Sissi, dessen Regime mit harter Hand regiert. Sind Gabriel Aufträge für die Wirtschaft wichtiger als die Menschenrechtslage?

Ägypten: Alles unter Kontrolle

Fünf Jahre nach dem Beginn der Revolution auf dem Tahrir-Platz herrscht bei den Künstlern und Schriftstellern in Kairo tiefe Resignation. Reise in eine verwundete Stadt

Kairo: Ägypten baut Sisity

Ägyptens Präsident al-Sissi plant das größte Bauprojekt seit den Pharaonen: In nur sieben Jahren soll eine neue Hauptstadt 45 Kilometer südöstlich von Kairo entstehen.