: Kaiserreich

© Thomas Trutschel/Photothek/Getty Images

Sozialdemokraten: Die SPD leidet einfach gern

Künftig regieren zwei sinnsuchende Parteien miteinander das Land. Die Sozialdemokraten hadern mit der Macht und sich selbst – aber sie könnten zu neuen Kräften kommen.

© akg

Kaiserreich: Als Japan preußisch wurde

Vor 150 Jahren erfand sich Japan neu und trotzte als erste asiatische Nation den Kolonialmächten. Das Ziel: modern und autoritär zu werden, wie das deutsche Kaiserreich.

© Michael Heck
Kiyaks Deutschstunde

Automobilindustrie: Affenasthma

Amis wollen brettern, Franzosen wollen brettern. Was will der Deutsche? Er will Transparenz. Eine Verteidigungsschrift für den Daimler-Chef Dieter Zetsche

© Andreas Reiner für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Branntweinmonopol: Trockengelegt

Der Bund streicht eine Subvention für Schnapsbrenner. Die müssen sich nun auf dem freien Markt durchsetzen. Das ist für manche ein Drama – und für die Umwelt ein Problem.

© Kimimasa Mayama/Pool/Reuters

Kaiser Akihito: Japans Kaiser dankt ab

Ein Datum für die Abdankung steht fest: Noch 14 Monate bleiben dem gesundheitlich angeschlagenen Akihito als Kaiser von Japan. Danach wird sein ältester Sohn übernehmen.

© Justin Case/Getty Images

Sexismus: #OhneMich

Solange sich Frauen als das schöne Geschlecht gerieren, bleibt die #MeToo-Debatte oberflächlich. Modedesigner, Politiker, Schulen: Helft mit, Ungleichheit abzuschminken!

Frankfurt: Was wird aus der Paulskirche?

Sie ist das wichtigstes Denkmal unserer Demokratie. Dennoch gammelte die Frankfurter Paulskirche seit Jahrzehnten vor sich hin. Nun soll sie saniert werden.

© Keystone/Getty Images
Serie: Deutschland, deine Kanzler

Konrad Adenauer: Ohne Kampf war ihm langweilig

Autoritär und kleingeistig – so beschreiben Kritiker Konrad Adenauer. Dabei war der erste Kanzler der Bundesrepublik im Grunde ein Revolutionär.

Krim: Das potjomkinsche Paradies

Die Krim war immer der Sehnsuchtsort der Russen – und ihr liebstes Reiseziel. Vom Ferienidyll ist wenig geblieben.

©Takuto Kaneko/picture alliance/AP Photo/dpa

Unwetter: 15 Tote nach Überschwemmungen in Japan

Anhaltender Regen hat im Südwesten Japans schwere Überflutungen verursacht. 600 Menschen sollen von der Außenwelt abgeschnitten sein, mindestens 14 werden noch vermisst.

Brigitte Hamann: Historisches Füllhorn

Ihr Forscherleben lang legte die Geschichtswissenschaftlerin Brigitte Hamann eine umfangreiche Sammlung an. Jetzt wird ihr Nachlass aufgearbeitet und ausgestellt.