: Kapitalismus

Michael Keaton: So isst Amerika

Michael Keaton spielt in "The Founder" die Rolle seines Lebens: Er ist der McDonald's-Gründer Ray Kroc – ein profaner Erlöser der Massenkultur.

© Pieter Hugo/ courtesy Priska Pasquer, Köln

Pieter Hugo: Die Enden der Welt

Männer, die mit Hyänen leben, hohle amerikanische Träume, westlicher Wohlstand und sein tristes Spiegelbild: All dies hält Pieter Hugo auf Fotos fest. Wir zeigen Bilder.

© Julius Shulman/Conde Nast via Getty Images

Ayn Rand: Trump's Favorite Intellectual

Libertarian novelist Ayn Rand still sells millions of books in the U.S. years after her death. Why is she so highly admired in the White House?

© Julius Shulman/Conde Nast via Getty Images

Ayn Rand: Trumps Hausintellektuelle

Die Bücher der libertären Autorin Ayn Rand verkaufen sich in den USA millionenfach, obwohl sie Jahrzehnte alt sind. Warum wird sie auch im Weißen Haus so verehrt?

© David McNew/Getty Images

Donald Trump: Der neue Ölmensch

Der neue US-Präsident verkörpert die Ideologie des fossilen Kapitalismus. Wer sie versteht, begreift auch die existenzielle Gefahr, die von Donald Trump ausgeht.

© Michael Heck
Eilenbergers Kabinenpredigt

Moral im Sport: Wir sind die wahren Betrüger!

Der Sport gilt als der Bereich, in dem Leistung mit Erfolg belohnt wird. Wie zynisch! Jedes Dschungelcamp ist ethisch würdiger. Wir wissen es, erkennen aber keine Folgen.

Donald Trump: Der Dealer als Leader

Wenn Donald Trump wahr macht, was er seinen Wählern versprochen hat, dann endet der Liberalismus dort, wo er begonnen hat: In Amerika.