: Karl Richter

Klassik: »Er sah mich als Verräter«

Der junge Nikolaus Harnoncourt spielte noch Cello unter Karajans Leitung. Später wurde er als Dirigent dessen bedeutendster Antipode. Doch im Gespräch zeigen sich auch Gemeinsamkeiten

rechtsextremismus: Die Front im Osten

Die NPD in Sachsen bezahlt ihre Mitarbeiter aus Steuern und will für eine eigene Stiftung Geld vom Staat. Sieben Monate nach ihrem Wahlerfolg hat sich die rechtsextreme Partei im Landtag etabliert

Sprung über die Sparten

Jedes Musikschulkind lernt: Ein Punkt verlängert die Note um die Hälfte ihres Wertes. Für den Punkt hinter dem Logo der neuesten deutschen Musikmesse wäre das natürlich zuwenig, wegen einer Gewinnspanne von schlapp fünfzig Prozent würde sich der ganze Rummel nicht lohnen.

Zum Tode von Karl Richter: Bach aus München

Über viele Jahre hin war er als Bach-Interpret nahezu konkurrenzlos; da gab es wohl nur wenige Musikfreunde, die sich die Werke des Thomaskantors in einer anderen Wiedergabe „richtiger“ vorstellen könnten als in seiner.

Die neue Schallplatte

The Singers Unlimited: „A Capella III“. Es ist die zehnte Schallplatte, die ihr Entdecker, der Villinger Produzent und Jazzfan Brunner-Schwer, mit ihnen herausgebracht hat; es ist die dritte, auf der sie ohne Combo, ohne den Ziehharmonika-Jazzer Art van Damme, ohne Rob McConnell und die Boss Brass-Band ganz alleine singen und dabei ihre Tricks und ihre Talente am deutlichsten zeigen.

In Paris notiert

Seit der Ankündigung einer Schenkung der Kunstsammlung Picassos, die auf seinen ausdrücklichen Wunsch nach seinem Tod in den Besitz der französischen staatlichen Museen übergehen sollte, war die Spannung groß.

Firmen und Fakten

Die Gründe für diese bedrohliche Entwicklung liegen nach Ansicht des Vorstandes in den gestiegenen Personalkosten, den Währungsverlusten, der rückläufigen Kapazitätsauslastung und dem verstärkten Druck auf die Verkaufspreise.