: Karriere

© Technics

Michiko Ogawa: Die Tonleiterin

In Japan gibt es kaum weibliche Chefs. Michiko Ogawa hat es bei Technics nach oben geschafft – auch wegen ihrer guten Ohren. Heute führt sie ausschließlich Männer.

© Unsplash / Samuel Zeller

Netzwerken: Klüngeln für die Karriere

Networking haftet immer noch ein eher schlechtes Image an. Besonders Frauen halten sich zurück. Dabei sind Netzwerker besonders erfolgreich im Job. Was machen die anders?

Beruflicher Neustart: Im besten Alter

Ein beruflicher Neustart mit über 50 – davon haben alle was! Hier erzählen Angestellte und Ausbilder von ihren Erfahrungen.

© Rainer Jensen/dpa

Andrej Holm : Von der Stasi geschult

Er machte sich mit den "Anforderungen an einen Tschekisten vertraut": Der umstrittene Berliner Staatssekretär Holm wusste, auf welche DDR-Karriere er sich einließ.

© Wulf Pfeiffer/dpa

Hamburg: Liedermacher Knut Kiesewetter ist tot

Er stand mit den Beatles auf der Bühne, lehrte an der Hamburger Musikhochschule und wurde Plattenmillionär. Jetzt ist Knut Kiesewetter im Alter von 75 Jahren gestorben.

Serie: Was bewegt

Nico Rosberg: "Mein Leben gehört mir"

Von Anfang an fremdelte Nico Rosberg mit den Gesetzen der Formel 1. Erstaunlich ist nicht, dass er nun aufhört, sondern dass er so lange durchgehalten hat.

© Clive Mason/Getty Images

Nico Rosberg: "Mein Leben gehört mir"

Endlich wieder selbstbestimmt leben: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg erklärt in der ZEIT, warum er seine Karriere beendet hat. Zudem weist er Niki Laudas Kritik zurück.