: Kawasaki

© Martin Holtkamp für DIE ZEIT

HSV: Unverwüstliche Liebe über 9.000 Kilometer

Takato Murase führt eine schmerzhafte Fernbeziehung: Der Japaner ist Fan des HSV – und leidet in Kawasaki an Spott und Misserfolg. Den Club wechseln will er trotzdem nie.

© SP-X/fbn

Kymco: Taiwaner unter Japanern

Kymco aus Taiwan hat sich in Deutschland seit 1994 zu einem Rivalen der japanischen Zweiradriesen entwickelt. Den Erfolg verdankt der Hersteller einer Oberpfälzer Firma.

Japan: Der virtuelle Club

Wenn der DJ für Menschen auflegt, die gar nicht da sind: Der Tokyoter Club Dommune existiert hauptsächlich im Netz – auf einer Streaming-Plattform und bei Twitter.

Alter: Ein Student übernimmt ein Altenheim

An den Tod kann er sich nicht gewöhnen, sagt Eike Kuhrcke. Doch seit Anfang zwanzig leitet er ein Altenheim in der Provinz. Warum tut sich ein junger Mensch das an?

Twitter-Tools: Werkzeugkunde für Microblogger

Twitter kann Beziehungen und Grünpflanzen retten und der Einsatz lässt sich optimieren, wenn man ein paar nützliche Tools kennt. Wir haben einige der besten ausgewählt.

Serie: erde/technologie

Gentechnik: Grüne Affen

Erstmals ist es gelungen, Primaten Fluoreszens-Gene einzuschleusen, die sich vererben. Das könnte die Erforschung von Krankheiten wie Alzheimer revolutionieren.

Endstation Zukunft

In Teleport Town wachsen die höchsten Hochhäuser Japans, fahren die schnellsten Aufzüge, entsteht die kühnste Stadt der Welt

Wider die tödliche Überstunde

Daß Hideki Harada zu Hause starb, ist im nachhinein kaum zu glauben. Wie Millionen hart arbeitender Japaner war er fast nie da.

DAS LETZTE

In diesem historischen Augenblick, da anderswo Menschen ihr Leben aufs Spiel setzen, um das erste Stück Freiheit zu erkämpfen, ist es gut zu wissen, daß es auch deutsche Freiheitskämpfer gibt.

Tief im Sumpf

Ein Trost, immerhin, bleibt Helmut Kohl. So tief wie sein japanischer Amtskollege Noboru Takeshita wird er, kann er in der Gunst der Bürger nicht sinken.

Motorräder: Sich selbst überholt

Für die achtziger Jahre hatte sich der Motorradhersteller Yamaha viel vorgenommen: Man war weltweit die Rolle des ewigen Zweiten leid und blies zum Sturmangriff auf den Größten, auf Honda.

Hubschrauber: Eine Schlappe für Europa

Endlich hat Harry J. Gray sein Ziel erreicht. Seit Jahren hatte der Vorsitzende des amerikanischen Konzerns United Technologies (UTC) für seine Hubschrauber-Firma Sikorsky einen europäischen Partner gesucht.

MANAGER UND MÄRKTE

Halbwegs erstaunt las die Fernmeldeindustrie jetzt im Branchenblatt Computerwoche, daß es einem Konkurrenten aus ihren Reihen wieder einmal gelungen ist, das Budget des Forschungsministers anzuzapfen.