: Kenia

© Roberto Schmidt/AFP/Getty Images

Wilderei: Im Hightechkrieg mit Wilderern

Jede Stunde töten Wilderer in Afrika zwei Elefanten. Microsoft-Mitgründer Paul Allen bietet nun ein Echtzeit-Überwachungssystem an, um das Schlachten zu stoppen.

© Darrin Zammit Lupi/Reuters
Serie: Was bewegt

Elektrizität: Der Stromdieb

Elektrizität ist in den Slums von Nairobi heiß begehrt. Leonard Odhiambo klaut Strom unter Lebensgefahr, um ihn in seinem Viertel zu verkaufen.

© Thomas Mukoya/rtr

Kenia: Nerd in Nairobi

Juliana Rotich ist eine Galionsfigur der Start-up-Szene Kenias, der innovativsten in Afrika. Die Geschichte einer Frau, die sich mit 13 Jahren in einen Computer verliebte

© Cristina Arias/Cover/Getty Images

Archäologie: Seit wann ist der Mensch ein Mensch?

Die Familie Leakey erforscht in Kenia seit Generationen den Stammbaum der Menschheit. Erst wurden wir ausdauernd und klug. Dann leider auch sesshaft, gierig und sensibel.

© Andrew Burton/Getty Images

Schuhsohlen: Der Turboboost aus dem Schuh

Laufen Sie schon eTPU? Die Hightech-Sohle sollen den Fuß nicht nur schützen, sondern auch die eigene Leistung verbessern. Das könnte Ihnen tatsächlich etwas bringen.

© Goran Tomasevic/Reuters

Kenia: Es wird eng in Nairobi

Tausende Kenianer sind auf der Suche nach Wohnungen in einer ohnehin schon völlig überfüllten Hauptstadt: 258 marode Häuser werden abgerissen, nachdem eines einstürzte.

Mordfall: Gespenster unter uns

Ein Mordfall am Wiener Brunnenmarkt befeuert die Angst vor neuen Fremden und Kriminalität. Dabei erzählt er von völlig anderen Lücken im Staat.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Regimekritik: Chinas Selbstjustiz

Auch im Ausland verfolgt Peking Verdächtige und Unbequeme – sogar wenn diese keine Bürger der Volksrepublik sind. Die Botschaft lautet: Uns entkommt niemand.

Harald Martenstein: Über Hamburg-Klischees

Ich bin öfter mal in Hamburg und mag die Stadt auch, aber ich bin wirklich kein Hamburg-Experte. Dann hieß es aus der Redaktion, ich solle etwas über Hamburg schreiben.

© Mohamed Abdiwahab/AFP/Getty Images

Islamisten: Zucker für den Terror

Kenia ist ein Zentrum der islamistischen Miliz Al-Shabaab. Sie lebt vom Schmuggel – die kenianische Regierung verdient mit.