: Kindersoldat

Gedenkjahr: Kleist kommt!

Was bedeutet die Begeisterung für Heinrich von Kleist? Berlin und Frankfurt an der Oder eröffnen das Gedenkjahr. Von Ulrich Greiner

Dokumentarfilm: Zeugen des Kinos

Dokumentarfilme sind inszenierte Wirklichkeit. Was sagt das moralische Gefühl des Zuschauers dazu? Ijoma Mangold blickt auf die Filme der Berlinale zurück.

Kongo: Herr Kibala gibt nie auf

Das Loch im Staatshaushalt ist gewaltig – und der deutsch-kongolesische Vizegouverneur träumt von gut geteerten Straßen. Andrea Böhm berichtet aus Bukavu/Kamituga

Sierra Leone: Herrn Jarkas neue Hände

Im Bürgerkrieg von Sierra Leone wurde Jusu Jarka verstümmelt. Sein Schicksal hat unseren Reporter zwölf Jahre lang nicht losgelassen. Ein Wiedersehen

Ruanda: Sarkozys halbherzige Wandlung

Verpasste Chance: Bei seinem Besuch in Ruanda hätte sich Sarkozy für die unrühmliche Rolle Frankreichs im Völkermord von 1994 entschuldigen müssen, bloggt Andrea Böhm.

Kindersoldaten: Schulbücher statt Kalaschnikow

250.000 Kindersoldaten werden weltweit in Kriegen als Kämpfer missbraucht. Hilfsorganisationen versuchen, sie aus ihrem Schicksal zu befreien. Von Hauke Friederichs

Kongo: Auf nach Afrika!

Der Kaiser ruft, wir folgen. Wie die Presse den Beschluss zum Kongo-Einsatz der Bundeswehr kommentiert. Ein Überblcik über das aktuelle Meinungsbild