: Körperliche Behinderung

© Isadora Tast für DIE ZEIT

Kinderheim Erlenbusch: Das Glaubensgebäude

Im Hamburger Kinderheim Erlenbusch blühen hoffnungslose Fälle auf. Deshalb ist der Andrang groß. Der geplante Neubau hätte kein Problem sein dürfen – war er aber.

© Leon Borensztein

Fotografie: Porträt meiner Tochter

Sharon kam mit mehreren Behinderungen auf die Welt. Der Fotograf Leon Borensztein fotografierte seine Tochter schon vor ihrer Geburt. Und hörte 30 Jahre lang nicht auf.

© privat

Autounfall: Aus der Bahn geworfen

Thea Dombrowski wollte in der Hamburger Innenstadt einen schönen Konzertabend mit Freunden verbringen – dann wurde sie von einem Auto erfasst. Protokoll eines Dramas

© Screenshot/YouTube

Videospiele: Keine Maus, kein Problem

Für viele körperlich behinderte Menschen bleibt die Welt der Videospiele verschlossen. Das macht die Community erfinderisch: Bastler tüfteln an neuen Eingabemethoden.

© Janis McDavid
Serie: Körperbilder

Reisen mit Behinderung: Groß in Vietnam

Auf einer Reise durch Vietnam wurde ich mit einem bekannten Motivationsredner verwechselt. Was uns so ähnlich macht? Wir haben beide keine Arme und Beine.

Inklusion: Sie kann lächeln

Inklusion bedeutet: Behinderte Kinder sollen nicht ausgeschlossen werden. Aber einen Kindergartenplatz für die schwerbehinderte Tochter zu finden, war ein langer Kampf.

Fotos aus Mexiko: Tanzen trotz Handicap

Proben, warten, wieder proben – bis zum ersehnten Auftritt. Im mexikanischen Guadalajara tanzen Menschen mit Behinderung das Nussknacker-Ballett von Peter Tschaikowski.

Behinderung: Ist das normal?

Wir lernten uns bei der Geburt unserer Kinder kennen. Doch ihr Sohn kam behindert zur Welt. Was macht das aus einer Freundschaft?