: Kohle

© Willing-Holtz für DIE ZEIT

Heizkraftwerk Wedel: Richtig angefressen

In Wedel hat es in diesem Jahr schon mehrmals geschneit – seltsame Partikel aus dem Kohlekraftwerk. Die Folgen sind hier zu sehen

© Lukas Schulze / Getty Images

Kohleausstieg: Cash gegen Kohle

Die EU will ernsthaft gegen den Klimawandel kämpfen? Dann sollte sie Ländern wie Polen und Deutschland Geld für den Kohleausstieg geben und den Strukturwandel abpuffern.

© Joshua Roberts/Reuters

Scott Pruitt: Der Umweltausbeuter

Der Chef der US-Umweltbehörde Scott Pruitt spricht ungern mit Wissenschaftlern – dafür umso lieber mit den Chefs von Kohle- und Chemieunternehmen. So macht er Politik.

© Fred Dufour/AFP/Getty Images

Elektroautos: Eine Quote schadet nicht

China zwingt seine Autobauer zum Verkauf von Millionen Elektroautos. Die Entscheidung hat wenig mit Umwelt und viel mit Wirtschaft zu tun. Sollte Deutschland nachziehen?

© Westend61/imago

Kohlekraft: "Dann wird’s in Hamburg kalt"

Ist es eine gute Idee, auf Kohle zum Heizen zu verzichten? Und was passiert, wenn das Kraftwerk in Wedel stillgelegt wird? Ein Gespräch mit Vattenfall-Chef Pieter Wasmuth

© Bazarsukh Rentsendorj/Reuters

Kohleexporte: Stau in der Wüste

Tausende Lastwagen bringen Kohle aus der Mongolei nach China. Durch die Weite der Wüste Gobi zieht sich ein Stau, der ein Eigenleben entwickelt hat. Wir zeigen Bilder.

© Rainer Jensen/dpa

UN-Klimakonferenz: Abgeblitzt

Für die Diplomaten war der Gipfel in Bonn ein Erfolg – für die Menschen, die wegen des Klimawandels in Gefahr sind, weniger. Doch drei Punkte machen Mut.

© Carsten Koall/Getty Images

Sondierungsgespräche: Die Jamaika-Mission

Jede Partei muss ein Herzensanliegen durchbringen, um vor der eigenen Basis zu bestehen. Gelingt das, kann Schwarz-Gelb-Grün große gesellschaftliche Konflikte befrieden.