Kommunikation

© Charles Pertwee/Getty Images

Soziale Medien: Twitter wird ausschweifend

Wortklaubereien, damit der Tweet doch noch rausgeht? Jetzt hat Twitter ein Einsehen: Bilder- und Video-Links werden nicht mehr auf die 140-Zeichen-Grenze angerechnet.

© Maurizio Gambarini/dpa

Kommunikation: Sagen Sie mal ...

Frauen und Männer unterscheiden sich in ihrer Sprache, sagt die Businesstrainerin Marion Knaths. Und die wird noch sehr stark von traditionellen Rollenbildern geprägt.

© S. Siedle & Söhne
Serie: Unter Strom

Unter Strom: Dreidimensionales Austoben

Bei jedem Klingeln begegnet man ihr: der Gegensprechanlage. Mit dem Gesicht des Störenfrieds muss man leben, doch auf das Design der Sprechbox hat man Einfluss. Ein Test

© Warner Bros.

Snapchat: Wir kommen in Frieden

Dies ist eine Warnung an alle, die Snapchat lieben: Auf der re:publica und anderswo formieren sich Medienhäuser und Werbeprofis. Sie planen eine Invasion.

© Michael Short/Bloomberg/Getty Images

Chatbots: Hey, du Mensch!

Ein bisschen doof sind sie schon, die neuen Chatbots für Facebooks Messenger. Sieht so wirklich die Zukunft der mobilen Kommunikation aus?

© David Ramos/Getty
Serie: Wie wir reden

Handy: Mit 73

"Ein Handy? Ich bin nicht dazu da, die Redseligkeit der anderen aufzufangen." – "Du bist zu streng." Ein Selbstgespräch am Schreibtisch

© Andreas Rentz/Getty Images

Online-Kommunikation: Das neue Normal

Verblödet, unkonzentriert, selbstverliebt – das kommt davon, wenn man nur ins Smartphone guckt. Finden Sie auch? Zwei Medienforscher haben 17 Thesen dazu aufgestellt.