: Kommunismus

© Gregor Lengler für MERIAN

Vietnam: Roter Kaufrausch

Vietnams Wirtschaft wächst rasant, seit sich das kommunistische Land für den Weltmarkt geöffnet hat. Die Löhne steigen, die Ungleichheit auch.

© Philippe Lopez/Getty Images

Maoismus: Von China lernen hieß siegen lernen

Der Maoismus schwappte schon in die Bundesrepublik, bevor die 68er-Bewegung mit der Kulturrevolution flirtete. Dahinter steckte der Verfassungsschutz.

"Utopia": Irgendwo im Nirgendwo

Was ist eine gerechte Gesellschaft? Und was ein perfekter Staat? Vor 500 Jahren erschien Thomas Morus' Bestseller "Utopia", die Urschrift des Traums vom besseren Leben.

Donald Trump: Der Dealer als Leader

Wenn Donald Trump wahr macht, was er seinen Wählern versprochen hat, dann endet der Liberalismus dort, wo er begonnen hat: In Amerika.

© Jeremy Lonien/Screenshot

Games-Kultur: Freiheit macht arm

Linke Videospiele sind Mangelware, prekäre Lebenswelten und Verteilungsfragen kommen kaum vor. Damit verspielen Games ihr Potenzial, eine Gegenkultur zu erschaffen.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Propaganda: Südkoreas Schallkampf

Die Regierung in Seoul setzt auf Konsumwaren und K-Pop als Waffe. Die Lautsprecherbatterien an der Grenze zum Norden wecken Erinnerungen an das Ende der DDR.