: Kommunismus

© Henry Guttmann/Getty Images

Marxismus: Der Moses des Proletariats

Karl Marx war die Religion suspekt. Die Marxisten jedoch haben sich durchaus einiges abgeschaut vom Christentum. Ein Gespräch mit dem Historiker Gerd Koenen

© Gregor Lengler für MERIAN

Vietnam: Roter Kaufrausch

Vietnams Wirtschaft wächst rasant, seit sich das kommunistische Land für den Weltmarkt geöffnet hat. Die Löhne steigen, die Ungleichheit auch.

© Philippe Lopez/Getty Images

Maoismus: Von China lernen hieß siegen lernen

Der Maoismus schwappte schon in die Bundesrepublik, bevor die 68er-Bewegung mit der Kulturrevolution flirtete. Dahinter steckte der Verfassungsschutz.

© Maxim Zmeyev/Reuters

Kommunismus : Schlummernde Schande

Der Kommunismus hat gezeigt, dass die menschliche Natur miserabel und finster ist. Wie jedes totalitäre Regime. Es ist verstörend, die Spuren noch immer zu sehen.

Usbekistan: Wo Märchen herrschen

25 Jahre nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion ist Usbekistan noch immer dabei sich zu finden. Ob das in einer Diktatur gelingen kann? Unser Autor ist da skeptisch.

© Jeremy Lonien/Screenshot

Games-Kultur: Freiheit macht arm

Linke Videospiele sind Mangelware, prekäre Lebenswelten und Verteilungsfragen kommen kaum vor. Damit verspielen Games ihr Potenzial, eine Gegenkultur zu erschaffen.

Philosophie: André Glucksmann ist tot

Er war einer der bedeutendsten Philosophen der Gegenwart, bekannt für seine Kritik an Kommunismus und Totalitarismus: André Glucksmann ist in Paris gestorben.