: Kommunismus

Serie: Was bewegt

Lee Ae Ran: Die Kapitalistin aus Nordkorea

Sie floh in den Süden, wurde als Restaurantbetreiberin erfolgreich und zur Figur des öffentlichen Lebens: Lee Ae Ran ist Südkoreas größte Kommunistenhasserin.

© Henry Guttmann/Getty Images

Marxismus: Der Moses des Proletariats

Karl Marx war die Religion suspekt. Die Marxisten jedoch haben sich durchaus einiges abgeschaut vom Christentum. Ein Gespräch mit dem Historiker Gerd Koenen

© Gregor Lengler für MERIAN

Vietnam: Roter Kaufrausch

Vietnams Wirtschaft wächst rasant, seit sich das kommunistische Land für den Weltmarkt geöffnet hat. Die Löhne steigen, die Ungleichheit auch.

© Philippe Lopez/Getty Images

Maoismus: Von China lernen hieß siegen lernen

Der Maoismus schwappte schon in die Bundesrepublik, bevor die 68er-Bewegung mit der Kulturrevolution flirtete. Dahinter steckte der Verfassungsschutz.