Kongo

© Soeren Stache/dpa

Kilian Kleinschmidt: Der Krisenfeste

Kilian Kleinschmidt wurde in Afrika gefoltert und leitete riesige Flüchtlingslager. Heute berät er Österreichs Regierung.

© Soeren Stache/dpa

Zukunft: Deutschland 2036

Wie wird unser Leben in zwanzig Jahren sein? Neun Schriftsteller und Regisseure werfen einen Blick voraus.

© Sophie Garcia/REUTERS

Afrika: Wollt ihr ewig regieren?

Vier Wahlen in Afrika im letzten Jahr geben Anlass zu Optimismus. Der Kampf gegen die ewigen Präsidenten auf dem Kontinent ist ein Zeichen für demokratischen Fortschritt.

© FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images

Lesezeichen: Sind Extrembergsteiger krank?

Reisebücher für die Sommerferien? Zum Beispiel das: "Eine Gesellschaft hat keine Zukunft, wenn sie funktioniert wie ein Bergsteiger", schreibt Manfred Ruoß.

© Fruitmarket

Milo Rau: Das Kongo Tribunal

Der Schweizer Regisseur Milo Rau ergründet in seinem fiktiven "Kongo Tribunal" die globalen Rohstoffkonflikte. Unser Autor ist zu ihm nach Ostafrika gereist.

© Alexandre Schneider/Getty Images

Fifa: Immer wieder Blatter

Sepp Blatter ist alt, fahrig und hat null Charisma. Trotzdem beherrscht er den Weltsport auch in seiner größten Krise. Wie macht er das? Und wie lange noch?

© Philip Faigle

Flüchtlinge in Uganda: Die Landgabe

In Uganda, einem der ärmsten Länder der Erde, bekommen Flüchtlinge von der Regierung einen halben Hektar Land. Kann das funktionieren?

Kunst: Im Kopf nur Schokolade

Renzo Martens ist einer der umstrittensten Künstler der Gegenwart: Aus Kunst macht er Entwicklungshilfe, jetzt in Berlin zu besichtigen.

"The Gunman": Ü-50-Action

Sean Penn scheint in "The Gunman" eine Midlife-Karriere-Crisis überwinden zu wollen – mit Muskelmasse und Anspruch im Plot. Leider scheitert er als Macho auf Autopilot.

"Vice": Ebola-Kannibalen in Liberia

HBO baut seine Kooperation mit "Vice" aus. Bald soll es noch mehr Reportagen und eine eigene tägliche Nachrichtensendung geben. Woher dieser unwahrscheinliche Erfolg?

© Stefan Muntwyler

Natürliche Pigmente: Malkasten der Erde

Umbra? Zypern. Türkis? Tibet. Fleischocker? Frankfurt. Der Künstler Stefan Muntwyler malt die Welt in den schönsten Farben. Und vorher sammelt er sie.