: Konklave

Konklave: Und jetzt Erneuerung

Was in Rom vor der Papstwahl zu hören ist: Nicht nur das Kirchenvolk wünscht Reformen, auch die Kardinäle wollen sie.

Grafiken: Wer den Papst wählt

Europäische Kardinäle dominieren die Wahl des neuen Papstes, gleichzeitig vertreten sie die kleinste Gruppe von Gläubigen. Dieses Ungleichgewicht ist nicht neu.

Konklave: So wird der Papst gewählt

Im Vatikan sind 115 wahlberechtigte Kardinäle zusammengekommen. Ab Dienstag wählen sie den Nachfolger Papst Benedikts XVI. Der Ablauf ist exakt vorgeschrieben.

Papstwahl: Die Papstmacher

Fürsten, Medici und Medien gegen Kardinäle. Eine kleine Geschichte des Konklaves

Teures Konklave

Der Tod und die Neuwahl zweier Päpste hat auch in den vatikanischen Finanzen tiefe Spuren hinterlassen. Die Bruttokosten eines Konklaves liegen bei zwanzig Millionen Mark.

Die aussichtsreichsten Kandidaten

Nur noch 26 der 115 wahlberechtigten Kardinäle sind Italiener, gleichwohl ist es immer noch wahrscheinlich, daß ein Italiener der nächste Papst wird.

Konklave im Moskauer Kreml

Im allgemeinen begann in der UdSSR nach dem in der Kriegszeit entstandenen und in der Armee geforderten Nationalismus die Rückkehr zu der Orthodoxie Lenins.