Korruption

Tennis: Nervöses Zucken

Auch im Spitzentennis soll betrogen worden sein. Aber wer nennt die Namen?

© Philipp Schmidli/Getty Images Europe

Fifa: Der letzte Mann

Die wichtigsten Leute der Fifa sind verhaftet oder suspendiert. Der Finanzchef Markus Kattner ist der letzte Mann. Hat er sich wirklich nichts zuschulden kommen lassen?

© Kirill Kudryavtsev/AFP/Getty Images

Russland: Ohne Schmiergeld geht gar nichts

Korruption ist in Russland Alltag: Ökonomen sehen sie als tragende Säule des Systems, ein Drittel der Bürger hält sie für unausrottbar. Beides ist nicht übertrieben.

© Spencer Platt/Getty Images

Maghreb: Chancenlos in der Heimat

Es sind vor allem die Jungen, die es aus nordafrikanischen Ländern wie Algerien nach Europa zieht. Oder gleich nach Syrien als Kämpfer für den "Islamischen Staat".

© Annette Schreyer/laif

René Brülhart: Der Hartnäckige

Ein Job wie in einem Thriller: René Brülhart leitet die Finanzaufsicht im Vatikan. Intrigen, Einbrüche und Schwarzgeldkonten sind sein Alltag.

© Reuters/Ricardo Moraes

Rio Doce: Schlamm drüber

Forscher schweigen, Minenbetreiber lügen, Brasiliens Regierung ist anderweitig beschäftigt. Ein Fluss ist verseucht, der Verursacher klar. Doch Konsequenzen bleiben aus.