Krieg

Biafra-Konflikt: Als die Hoffnung starb

Vor 50 Jahren brach in Nigeria der Biafra-Konflikt aus. Bis heute prägt er das Bild des nachkolonialen Afrikas als Krisenkontinent

KinderZEIT: Leben an der Grenze

Maha und Schaban mussten vor dem Krieg in Syrien fliehen. Unser Autor hat sie in einem Waisenhaus in der Türkei besucht

© Studiocanal

"A War": Kriegsverbrechen an der Seele

Wie kann ein Soldat weiterleben, nachdem er eine tödliche Fehlentscheidung getroffen hat? Der dänische Oscarbeitrag "A War" zeigt die Folgen unserer Kriegseinsätze.

© Goran Tomasevic/Reuters

Südsudan: Ein Frieden, der sich rächt

Statt nach Jahrzehnten endlich zur Ruhe zu kommen, breitet sich der Krieg im Südsudan immer weiter aus. Ausgerechnet der aktuelle Friedensvertrag hat daran seinen Anteil.

"33 Tage": In der Welt fremd geworden

Léon und Suzanne Werth versuchten 1940, unter dem Bombardement der Deutschen, aus Paris zu fliehen – nun erreicht uns, zur passenden Zeit, die Chronik ihrer Flucht

© Koch Filmverleih

"Unter dem Sand": Den Hass entschärfen

In Dänemark mussten junge deutsche Kriegsgefangene Millionen Landminen ausgraben. "Unter dem Sand" ist ein überragend klarer Antikriegsfilm über Schuld und Vergeltung.

Serie: LUCHS-Buchpreis

"Jenseits des Meeres": Mit Hoffnung im Gepäck

Nicht alle Bücher, die für den LUCHS vorgeschlagen werden, erhalten am Ende auch einen. Jurymitglied Anja Robert findet, diese Buch hätte es verdient.

© dpa

Terror: Mehr Polizei und Flüge gestrichen

Die Anschläge von Brüssel haben in Hamburg sichtbare Folgen: Die Polizei verstärkt ihre Streifen am Airport, der Verfassungsschutz stuft die Gefährdungslage als hoch ein.

© Yamil Lage/AFP/Getty Images

Obama in Kuba: "Wie geht's, Kuba?"

Als erster US-Präsident seit 88 Jahren besucht Barack Obama das sozialistische Kuba. Vor dem Treffen mit Staatschef Castro flanierte er im strömenden Regen durch Havanna.