: Krieg

© Warner Bros

"Dunkirk": Krieg ist jetzt

1940 umzingelt die Wehrmacht in Dünkirchen 370.000 Alliierte. Christopher Nolans Kinofilm erzählt von deren Schicksal, nicht als Helden, sondern als Masse in Angst.

© dpa

"Habsburg": Genug vom Kaiser

Pieter M. Judson hat dem Habsburgerreich eine große Studie gewidmet. Er kommt zu dem überraschenden Schluss: Der Untergang 1918 war nicht unausweichlich.

© Illustration: Jan Stoewe für DIE ZEIT

Syrien: Strafanzeige gegen das Assad-Regime

Eine Mutter in Syrien suchte monatelang nach ihrem verhafteten Sohn. Jetzt ist er tot und sie fordert Gerechtigkeit – mithilfe der deutschen Justiz.

© Moe Zoyari / Redux / laif

Naher Osten: Warum ist da immer Krieg?

Syrien, Irak, Israel – nirgends fließt heute so viel Blut wie im Nahen Osten. Das liegt daran, dass vor 100 Jahren drei Männer gleichzeitig die Welt verändern wollten.

© Andrea Artz für DIE ZEIT

Dag Hammarskjöld: War es doch Mord?

Im Kalten Krieg starb der UN-Generalsekretär Dag Hammarskjöld bei einem Flugzeugabsturz. Ein Unfall? Neue Akten wecken alte Zweifel.

© Wolfgang Kunz/ullstein

68er-Bewegung: Ein kleines bisschen Revolution

Die 68er sind ein Mythos, der Deutschland bis heute prägt. Tatsächlich nahm die Bewegung 1967 ihren Lauf – und war eher klein. 17 Karten erklären die Monate der Unruhen.