: Kriminalität

© Stefanie Moshammer

Rio de Janeiro: Die geteilte Stadt

Die Favela-Bewohner nennt man "preto", schwarz. Das meint dunkler, ärmer, kränker, schlechter gekleidet. Und das ist in Rio jeder Vierte. Arm und Reich spalten die Stadt.

© POOL/AFP/Getty Images

O.J. Simpson: Amerikas gefallener Held

Der Prozess gegen O.J. Simpson fiel mitten in die Proteste von Schwarzen in den neunziger Jahren. 20 Jahre später greifen gleich zwei US-Serien seinen Fall wieder auf.

Rio de Janeiro: Sport und Mord

Die Bandenkriege kehren in die Armenviertel Rio de Janeiros zurück. Eine Geschichte über das Versagen des Staats und über das gefährliche Leben in den Favelas

© Dondi Tawatao/Getty Images

Philippinen: Im Rausch der Selbstjustiz

Seit einem Monat richten philippinische Todesschwadronen mutmaßliche Dealer und Abhängige auf offener Straße hin. Der Präsident hatte seine Bevölkerung dazu aufgerufen.

© Georg Wendt/dpa

Krippen: Viele Kinder, wenige Erzieherinnen

Hamburgs Betreuungsschlüssel in Krippen ist der schlechteste aller westdeutschen Bundesländer. Weitere Themen des Newsletters "Elbvertiefung": Einbrüche und Integration

© Alexander Körner/dpa
Serie: Global Drug Survey

Crystal Meth: "Wer das nimmt, fühlt sich stark"

Unter Crystal sei sogar Geschirrspülen erhebend, sagt die Ärztin Loretta Farhat. Hunderte greifen zu. Die Droge verharmlosen? Sei falsch, wie auch sie zu dämonisieren.

© Fabrizio Bensch/Reuters
Serie: 10 nach 8

Georgien: Abgestempelt durch Pass und Visum

Ihre georgischen Lehrer vermittelten unserer Autorin die Liebe zur deutschen Sprache. In Deutschland erlebt sie, dass ihre Landsleute als Verbrecher vorverurteilt werden.

© Thomas Fischermann

Kolumbien: Die Narcos sind zurück

Militärs, Geheimdienste und Sondereinheiten der Polizei sollten den Rauschgifthandel in Lateinamerika beenden – doch die Schmuggler haben neue Wege gefunden.