: Künstler

© Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf/VG Bild-Kunst, Bonn, 2013

Horst Antes: Die Liebe zur Urform

Sie sollen Schutz gewähren und Glück bringen: Die Aklama, afrikanische Schutzgeister, faszinierten schon die Dadaisten. Der Künstler Horst Antes sammelte die Figuren.

Auktionshaus Lempertz: "Unerlaubte Abbildung"

Das Kölner Auktionshaus Lempertz bewarb seine Firmenchronik mit einer gratis beigelegten "Originalgrafik" von Gerhard Richter. Doch der Künstler winkt ab.

© dpa

DDR-Kunst: Schaut, das ist Freisinn

Noch immer gilt die Kunst der DDR als brav und bieder. Doch das wird sich jetzt gründlich ändern: Berlin feiert die Abweichler und Träumer des Ostens – endlich!

© Sean Gallup/Getty Images
Serie: Das Österreich-Porträt

Ulli Lust: Die Lady war ein Tramp

Ulli Lust ist als Comic-Künstlerin ganz oben angekommen. Begonnen hat alles zwischen Straße und Knast.

© Roland Schlager/dpa

Nachruf: Manfred Deix (1949–2016)

Seit den Tagen der Pestprediger hat niemand mehr dem österreichischen Volk so unbarmherzig den Spiegel vorgehalten, wie Manfred Deix. Nun ist der Karikaturist verstorben.

Tate Modern: Da dreht sich was

Die große Tate Modern in London wird noch größer. Mit einem fantastischen Anbau will sich das Museum neu erfinden. Die Kunst spielt eine Nebenrolle.

Peter Keetman: Fotos wie Cool Jazz

Der Krieg radikalisierte seinen Blick, doch seine Fotos blieben streng und kühl. Peter Keetmans beeindruckendes Lebenswerk ist nun in Essen zu sehen.

© Juergen Teller

Bundeskunsthalle Bonn: Teller auf Teller

Die Bundeskunsthalle in Bonn würdigt Juergen Tellers Bilder. Er serviert sie uns auf Tellern. Seine Aufnahmen schauen den Menschen in die Seele, ohne sie bloßzustellen.

© Taryn Simon

Taryn Simon: Verhandlungsgesteck

Die Künstlerin Taryn Simon inszeniert Blumen, die bei Unterzeichnungen wichtiger Abkommen neben den Mächtigen stehen. Ihre Kunst wirkt naiv, stellt aber große Fragen.

© Jonas Lindstroem

Julia Stoschek: Einsame Klasse

Julia Stoschek ist eine der wichtigsten Kunstsammlerinnen Deutschlands – vernetzt, glamourös. Und doch kennt sie ein Gefühl genau: Einsamkeit.

© Eva Beuys, für die abgebildeten Werke von Joseph Beuys © VG Bild-Kunst, Bonn/courtesy Schirmer/Mosel

Joseph Beuys: Beuys will be Beuys

Die Düsseldorfer Drakestraße 4 war für Joseph Beuys Firmensitz und Rückzugsort. Hier entstand auch die "Fettecke". Seine Frau Eva fotografierte die Arbeit und das Leben.

Daniel Josefsohn: "Hm", sagte er

Der ganze Fußboden voller Bilder und ein Fotograf, der Schmerzen hat. Maxim Biller besucht den halbseitig gelähmten Daniel Josefsohn in seinem Atelier in Berlin.