Künstler

© of the artist and Edge of Arabia

Saudi-Arabien: Avantgarde im Wüstensand

Noch immer gilt Saudi-Arabien als Hort brutaler Repression. Doch jetzt beginnen sich viele Künstler zu wehren. Ihre Strategie: das produktive Missverständnis.

Edmund de Waal: "Verfeinerung ist tödlich"

Der Bestsellerautor Edmund de Waal ist auch ein Künstler, jetzt werden seine Werke in Berlin gezeigt. Ein Gespräch über Porzellan und Walter Benjamin.

Christo: Schöner wanken

Wie ist es, übers Wasser laufen zu können? Auf dem norditalienischen Iseo-See kann das jetzt jeder erproben. Hier realisiert der Künstler Christo sein jüngstes Projekt.

David Hockney: "Ich bin ein Anarchist"

In London stellt der Maler David Hockney seine neueste Werkgruppe vor: 82 Porträts von Freunden. Ein Gespräch über seine Malerei, 3-D-Pornografie und dumme Präsidenten

© Suzy Stöckl / Paul Zsolnay Verlag

André Heller: "Nur im Süden ist Rettung"

André Heller ist Artist, Zirkusdirektor, Liedermacher und erstaunlicherweise auch ein Poet. Das beweist sein spätes Romandebüt "Das Buch vom Süden". Große Literatur.

© Silviu Giuman

Cityleaks Festival: Was die Stadt erzählt

Der Metropolenbewohner hat nur noch selten ein Auge für die Kunst der Straße. Beim Street-Art-Festival CityLeaks kann man in Spaziergängen Kölns bunte Seiten erkunden.

Türkei: Einer nervt immer

Wann immer sich ein Künstler mit dem Völkermord an den Armeniern befasst, wird er von einem Gesandten des türkischen Staats belästigt. Andauernd. Es ist kaum auszuhalten.

© Marcel Mettelsiefen/dpa

Künstler: Carl Fredrik Reuterswärd ist tot

Mit seiner legendären Skulptur "Non-Violence" ehrte der schwedische Künstler John Lennon. Im Alter von 81 Jahren ist Carl Fredrik Reuterswärd gestorben.

© privat
Serie: Chancen zum Wechsel

Jobwechsel: Auf Weltreise in Bars und Clubs

Architekt Jan Augsberg verspürte den Drang, nur noch Musik zu machen. Er kündigte. Jetzt tourt der Pianist um die Welt. Sein Ziel: 100 Konzerte in 365 Tagen.

© Isa Genzken, VG-Bild Kunst, Bonn 2016

Isa Genzken: So heiter, so vergeblich

Nicht die Kunst zählt, sondern die Künstlerin, gar die wichtigste der Gegenwart. Um Isa Genzken wird ein Personenkult betrieben, der ihr Werk in den Schatten stellt.

© dpa

Kapitalismus: Die Rechnung, bitte

Sind die Tage des Finanzkapitalismus gezählt? Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden inszeniert mit "Gutes böses Geld" eine "Bildgeschichte der Ökonomie".

© dpa

Horst Janssen: Auf den Schreck hin

Eine neue Biografie zeigt, wie facettenreich das Leben des Künstlers Horst Janssen verlief, und führt wundervoll durch fünf Jahrzehnte Hamburger Vergangenheit.

© Teutloff Museum / Kurt Steinhausen

Fotografie: Die Selfie-Dynastie

Das Selbstporträt ist heute allgegenwärtig. Eigentlich gibt es nur eine Berufsgruppe, die Selfies grundsätzlich ablehnt: bildende Künstler. Was hat es damit auf sich?

© Tobias Rehberger

Tobias Rehberger: Hello Africa?

Stoffe, die wir "afrikanisch" nennen, kommen eigentlich aus den Niederlanden. In seinen Bildern spielt Tobias Rehberger mit diesem Missverständnis.

Jakob Tuggener: Eigensinnig expressiv

Für den Schweizer Fotografen Jakob Tuggener räumt ein Museum in Bologna seine Hallen. Dieser Mut macht sich bezahlt.