: Kunst

© Harry How/Getty Images

Eiskunstlaufen: Bärenstark

Kleiner Mann, große Präsenz. Wie kein anderer steht der Olympiasieger Yuzuru Hanyu für die Kunst im Eiskunstlaufen. Und für eine seltsame Liebe zu Winnie Puh.

© Robert Longo/VG Bild-Kunst Bonn, 2018

Robert Longo: Angriff in Schwarz-Weiß

Er kombiniert Goya mit Eisenstein, Apple oder "Mad Men" zitieren ihn. Jetzt zeigen die Hamburger Deichtorhallen eine große Schau des New Yorker Zeichners Robert Longo.

© ZEIT ONLINE

Olympia heute: Noch immer fliegt der Opa

Noch mal Skispringen, noch mal fliegt Noriaki Kasai. Schauen Sie ihm doch dabei zu. Und Laura Dahlmeier kann ihre vierte Medaille holen. Die tägliche Olympiavorschau

© Andreas Rentz/Getty Images

Olympia heute: Schnee von morgen

Der neue Olympiatag hält noch Entscheidungen im Slalom und Snowboardcross bereit. Und auch Claudia Pechstein will gewinnen. Die tägliche Olympiavorschau

© Tim Beeby/Galerie Vayhinger (Arbeiten der Reihe "Inks" in der Ausstellung "unsigned untitled undated")

Kunstpreise: Das gibt’s geschenkt

Selbst Werke von angesehenen zeitgenössischen Künstlern werden manchmal kostenlos abgegeben. Welchen Wert haben sie, wenn niemand dafür zahlt?

© Juno Calypso/Museum der Bildenden Künste Leipzig

"Virtual Normality": Das Ende der Scham

Selbstverliebt und selbstbestimmt: Das Museum der bildenden Künste in Leipzig zeigt in der Ausstellung "Virtual Normality" die Instagram-Kunst junger Frauen.

© BStU

DDR-Kunst: So ein Scheibenkleister!

Vor einem Jahr erregte das Glasbild eines DDR-Künstlers großes Aufsehen. Das Stasi-Auftragswerk sollte für 20 Millionen Dollar verkauft werden. Was wurde daraus?

© actionpress

Künstler: Geniale Monster

Immer wieder wurden große Künstler zu Verbrechern – und es störte niemanden. Heute werden Premieren abgesagt, Filmstars ausradiert. Muss die Kunst für die Künstler büßen?

© Philip Koschel für MERIAN

Johannesburg: Die neuen Goldgräber

Johannesburg steht niemals still. Früher wurden hier Tonnen von Gold gehoben, heute finden Künstler und Kreative in der Stadt fruchtbarsten Boden.